Killzone 3 wurde von Sony jetzt auch offiziell bestätigt, weshalb noch weitere Details zum Spiel bekannt wurden.

Killzone 3 - Offiziell angekündigt mit weiteren Informationen

alle Bilderstrecken
Nicht nur in der Arktis ist man unterwegs
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 63/651/65

Nach der Titelstory der GamePro schien eigentlich schon alles gesagt worden zu sein, aber in der offiziellen Ankündigung sind noch weitere Informationen enthalten. Neben dem Level in der Arktis, aus dem auch die ersten Bilder stammen, wird man auch in das Ödland gehen, in dem in Killzone 2 die Atombombe explodiert ist.

Auch ein dichter Dschungel wird vorhanden sein, in dem man u.a. den Helghast Patrouillen aus dem Weg gehen muss. Mit bis zu zehn Mal größeren Levels hat man dazu jetzt wesentlich mehr Freiheiten. Am Ende des Spiels geht es dann sogar noch in den Weltraum hinauf.

Killzone 3 - Offiziell angekündigt mit weiteren Informationen

alle Bilderstrecken
Das Jetpack kann man auch selber nutzen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 63/651/65

Die Handlung von Killzone 3 setzt dort an, wo Killzone 2 aufhört. Der Diktator Visari ist tot, doch wie der Abspann erahnen lies, geht der Krieg natürlich weiter. Das entstandene Machtvakuum wollen zwei mächtige Figuren nutzen, um die Vorherrschaft zu erlangen. Zwischen diesem internen Machtkampf befinden sich noch die letzten ISA Kräfte, die eigentlich vom Planeten verschwinden wollen.

Der Multiplayer wird neue Spielmodi und viele Verbesserungen enthalten, die sich vor allem die Community gewünscht hat. Außerdem soll er zugänglich werden als noch im Vorgänger.

Als Veröffentlichungsdatum wurde bisher nur „nächstes Jahr“ genannt.

Aktuellstes Video zu Killzone 3

Killzone 3 - Behind the Scenes6 weitere Videos

Killzone 3 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.