Nachdem bereits Cryteks Crysis 2 lange vor der offiziellen Veröffentlichung im Internet zu finden ist, trifft es nun ein zweites Opfer: Den PS3-exklusiven Shooter Killzone 3.

Schenkt man einem Bericht von gameinformer.com Glauben, so ist Sonys langerwartetes Spiel bereits auf diversen Torrent-Plattformen herunterladbar und auf gehackten PS3-Konsolen spielbar.

Die Europäische Version beträgt 41,4GB und beinhaltet die 3D-Funktionen des Spiels. Ohne 3D-Unterstützung ist ebenfalls eine Version online zu finden, die dafür nur etwa die Hälfte an Datenvolumen verschlingt. Es wird vermutet, dass diese illegalen Kopien direkt aus den Reihen des Entwicklers Guerrilla Games stammen.

Killzone 3 - Noch ein Shooter vor Release im Netz

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 41/651/65
Bitterer Schlag für Sony und Guerrilla Games
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Spiel soll eigentlich erst am 25. Februar 2011 erscheinen und ist somit über eine Woche vor der Veröffentlichung den Piraten zum Opfer gefallen. Dieser Vorfall setzt die Reihe an Peinlichkeiten für Sony fort, nachdem erst vor kurzem Kevin Buttler den Root-Key über seinen Twitter-Account an knapp 70.000 Verfolger gesandt hat und somit der Hack weiterverbreitet wurde.

Selbstverständlich ist davon auszugehen, dass diese Schwarzversionen vom entscheidenden Multiplayer-Modus ausgeschlossen werden. Wer sich ein Bild davon machen möchte, der kann die derzeit laufende Open Beta herunterladen und antesten. Da dafür keine Plus-Mitgliedschaft benötigt wird, steht der Download jedem Interessenten zur Verfügung und beinhaltet auch Teile des Online-Modus.

Killzone 3 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.