Der Multiplayer-Modus von Killzone 3 wurde auf der gamescom erstmals vorgestellt.

Killzone 3 - Infos und Trailer zum Multiplayer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 55/651/65
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dazu wurden auch gleich noch zwei neue Spielmodi vorgestellt, Guerilla Warfare und Operations. Guerilla Warfare ist ein typisches Team-Deathmatch mit dynamischen Einstiegspunkten. Dadurch werdet ihr nach eurem Ableben immer sehr nahe am Kampfgeschehen wieder einsteigen, ohne jedoch direkt ins Schussfeld zu geraten.

Operations ist objektbasiert und erzählt eine eigene Geschichte. In der gezeigten Mission musste die ISA eine Sprengladung an einem bestimmten Punkt setzen, was die Helghast natürlich verhindern müssen. Am Ende der Runde gibt es dann eine Zwischensequenz, in der der erfolgreichste Spieler und dessen Name zu sehen ist.

Die fünf verschiedenen Karrieren stehen von Beginn an zur Verfügung und jeder Charakter schaltet sechs Waffen und Fähigkeiten im Verlauf der 45 Ränge frei. Dazu kommen noch jede Menge Orden und Abzeichen, die man sich erspielen kann.

Auch Fahrzeuge werden im Multiplayer zu finden sein, das Exoskelett und das Jetpack sind bereits im ersten Trailer zu sehen.

Die PlayStation Move-Unterstützung wurde auf der gamescom ebenfalls präsentiert und wie es genau funktioniert, seht ihr im untersten Video.

Killzone 3 - Erste Multiplayer Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (10 Bilder)

Killzone 3 - Erste Multiplayer Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 55/651/65
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Killzone 3 - gamescom 2010 Multiplayer Trailer6 weitere Videos7 weitere Videos

Killzone 3 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.