Die offene Multiplayer-Beta zu Killzone 3 ging am 15. Februar zu Ende und Entwickler Guerilla Games hat nun das Feedback der Community ausgewertet. So sind bereits einige Änderungen am Spiel geplant und auch die Inhalte des ersten Patches, der kurz nach der Veröffentlichung von Killzone 3 erscheinen soll, steht fest.

Killzone 3 - Änderungen aus der Beta, Inhalte des ersten Patches

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 41/651/65
Am 25. Februar gehen die Online-Schlachten weiter
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bereits während der Beta konnte man einige Probleme angehen, wie die Serverstabilität oder Verbindungsabbrüche. Am Balancing muss jedoch noch etwas geschraubt werden, weshalb man folgende Änderungen geplant hat:

• Ein Update für den "Ihre Fraktion hat gewonnen / verloren"-Fehler
• Ein Fehler, durch den mehr als zwei Clans ein Clan-Match betreten konnten, wurde behoben
• Höhere Genauigkeit, Kugel-Schäden und schnelles Nachladen - Orden werden nun korrekt auf den "persönliche Statistiken Bildschirm" gezeigt
• Der Prozess, um Spieler in ein Spiel einzuladen wurde vereinfacht
• Der Radius der Radarstörung des Snipers wurde gesenkt
• Der Wiederbelebungsabstand wurde erhöht und die Abklingzeit auf die Wiederverwendung ist zurückgegangen
• Kein Hängenbleiben mehr an tödlich verwundeten Spielern
• Erhöhte Spieler Ausdauer
• Es wird ein Symbol im Menü angezeigt, wenn man eine Killzone 3 Spieleinladung im Posteingang hat

Der erste Patch wird einige Komfortfunktionen einbauen und erste Optimierungen an der Spielbalance vornehmen. Bei folgender Liste soll es sich nur um einen Auszug handeln:

• Unterstützung für Farbenblinde Spieler

• Erweiterte benutzerdefinierte Funktionen, zum spezifischen Einstellen der Spiele
• Kontrolle über Spielmodi und Einstellungen
• Abgesicherte Spiele, um nur Spieler einzuladen mit denen man spielen will
• Die Möglichkeit, Fähigkeiten und Waffen zu verhindern kann verwendet werden.
• Probleme aus der Funktionalität, wie Bänder, Fähigkeiten, Sprengstoffe, werden gelöst
• Auswählen, welche Karrieren den Spielern zugänglich sein sollen
• Friendly Fire kann an- oder ausgeschaltet werden
• Teambalance kann aktiviert oder deaktiviert werden

• Der Clan Offizier kann nun ernannt werden
• Separate Einstellungen für die Drehgeschwindigkeit beim Zielen aus der Hüfte und über Kimme und Korn
• Die überdrehten Todesschreie werden abgeschwächt
• Es werden mehr Kills für den Sieg in Guerilla Warfare benötigt
• Das Spiel endet, wenn das andere Team zu wenige oder keine Spieler mehr hat
• Matchmaking Verbesserungen
• Ausbalancieren der Teams am Ende einer Runde, falls Match einseitig verläuft
• Die Möglichkeit zum Ausschalten des HUD, für Punkt Pop-Ups und Ziele
• Eine Menü-Option zum ermöglichen des Tupp-Internen-Chats
• Die Zugabe einer Stumm-Schaltfläche für alle Spieler
• Flimmern des Bildschirms wird behoben
• Clanspiele werden ausgewogener, sodass ein 4 vs 7 oder 5 gegen 8 verhindert werden soll

Killzone 3 ist für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.