"Wertvolle Computer- und Konsolenspiele" sollen ab dem kommenden Jahr mit einem Bundesförderpreis ausgezeichnet werden. Die Fraktionen von CDU/CSU und SPD haben heute dazu den Antrag "Wertvolle Computer-Spiele fördern, Medienkompetenz stärken" in den Bundestrag eingebracht.

Der Preis soll mit finanzieller Unterstüzung der Spiele-Industrie an Spiele vergeben werden, die qualitativ hochwertig und pädagogisch wertvoll sind. Monika Griefhahn (MdB-SPD), Sprecherin des Arbeitskreises Kultur und Medien, sagte, dass man somit auch die Medienkompetenz von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Lehrern stärken wolle.