Ihr startet die Mission auf einem großen Platz vor dem Gebäude und müsst euch gleich einmal gegen sechs Standardgegner behaupten. Schlitzt diese einfach mit dem Katana auf, also so, wie ihr es die Kapitel vorher auch schon getan habt. Begebt euch dann in das Gebäude hinein und zerstört mit dem Arm die Säulen.

Haltet aber Distanz, da die Explosion euch verletzen kann. Es werden nach kurzer Zeit mehrere etwas stärkere Gegner erscheinen, die ihr am besten schlicht auskontert, um keine unnötigen Risiken beim Angreifen einzugehen. Zerstört danach auch die Säulen im nächsten Raum, erledigt abermals drei Gegner und begebt euch noch tiefer in den Gebäudekomplex.

Im nächsten Raum erwarten euch drei normale Gegner, allerdings befinden sich in weiter Distanz noch einige Feinde, die mit Gewehren auf euch zielen. Schaltet sie so schnell wie möglich mit dem Arm aus und tötet die drei nahen Gegner, um eure Blut-Leiste wieder aufzufüllen, sollte euch die Munition ausgehen.

Killer is Dead - Nightmare Edition Trailer10 weitere Videos

Kümmert euch ebenfalls so schnell wie möglich um den umherfliegenden Roboter, der auch großen Schaden anrichtet. Habt ihr alle Feinde erledigt, müsst ihr mit dem Arm die explosiven Fässer auf der Treppe zerschießen. Geht dann über ebenjene Treppe auf die andere Seite des Raums.

Hier werden gleich jede Menge Gegner auf euch losgelassen, doch keine Sorge, denn Vivienne kommt euch zur Hilfe. Lockt eure Opfer also am besten alle auf einen freien Platz und wartet einfach ab, bis eure Kollegin ihre Waffen gezückt und sie alle ausradiert hat.

Sammelt die Kristalle, Blutrosen und Edelsteine ein und lauft danach hinter die Treppe, aber noch nicht hinauf. Dort findet ihr eine Reihe an Kisten. Zerschießt oder zerschlagt sie alle, bis ihr Scarlett gefunden habt, und geht dann die Treppe hoch. Bevor ihr durch die Tür dürft, müsst ihr euch noch einem stärkeren Zwischengegner stellen. Schießt die beiden Drohnen kaputt und kümmert euch dann um ihn selbst.

Im Optimalfall friert ihr ihn mit dem Freeze Shooter ein (den bekommt ihr in der dritten Gigolo-Mission) und zerschnetzelt ihn dann nach allen Regeln der Kunst, ansonsten verlasst ihr euch auf das bewährte Blutrausch-Konter-Schema, das fast jeden Gegner bei genug Präzision problemlos zerpflügt.

Ihr befindet euch nun einem hohen Saal mit mehreren Ebenen. Geht die Treppe zur ersten hinauf und schießt dann so bald wie möglich die Schützen auf den äußeren Rängen nieder, damit ihr euch danach ungestört um das schwache Fußvolk um euch herum kümmern könnt. Habt ihr alle Gegner erledigt, betätigt ihr den Schalter und fahrt die Brücke zu den Rängen aus.

Von dort steigt ihr die Treppe zur zweiten Ebene hinauf. Geht auf die Plattform in der Mitte und dreht sie zwei Mal, indem ihr den Schalter zwei Mal aktiviert. Öffnet die Tür und stellt die Lautsprecherboxen im Inneren an und ihr findet Scarlett im nächsten Raum, die euch wieder frisches Blut verleiht. Dreht die Plattform noch einmal, geht in den nächsten Raum und aktiviert die Schaltzentrale, sodass die Brücken auf den äußeren Rängen ausgefahren werden.

Nun könnt ihr durch die grüne, mit Exit markierte Tür. Besiegt die zwei Gegner, die euch angreifen, nehmt den Kopf des letzteren auf und scannt ihn dann an der dazugehörigen Station ab. Fahrt nun mit dem jetzt geöffneten Aufzug nochmals eine Ebene hinauf.
Ruft auch in dieser Ebene den Aufzug und macht euch auf einen etwas schwereren Kampf gefasst. Euch steht plötzlich ein riesiger, mächtiger Roboter gegenüber, der mit seiner massiven Keule auch ordentlich Schaden bei Mondo austeilen kann.

Lockt ihn unter die Bildschirme, die an der Decke hängen, und schießt diese hinab, damit sie auf ihn fallen. Wenn euch die Munition ausgeht, könnt ihr euch an den immer wieder auftauchenden Standardgegnern neues Blut besorgen. Ballert einfach auf den Riesen drauflos, bis seine HP-Leiste leer geworden ist und begebt euch dann in den Aufzug.
Im 1000. Stock des Gebäudes kommt es dann endlich zum Bosskampf gegen das musikalisch angehauchte Skelett.

Euer Feind wird mit seinen zwei langen Armen immer wieder ausholen und mächtig zuschlagen, also solltet ihr diesen Angriffen jederzeit ausweichen. Schlagt mit eurem Katana einfach auf ihn ein oder verwendet euren Arm als Schusswaffe, um seine HP-Leiste zu leeren. Ist das getan, wird er einen Arm ausfahren; das ist eure Chance, ihn per Adrenalin Burst abzutrennen.

Geht genau so auch in der zweiten Phase des Kampfes vor und trennt ihm auch den zweiten Arm ab. Anschließend hat er so gut wie keine Möglichkeit mehr, sich zu wehren, und ihr müsst ihn innerhalb von zwei Minuten vernichten.

Schlagt die ganze Zeit auf ihn ein und heilt euch ab und zu, um nicht von seinem Energiefeld getötet zu werden. Habt ihr ihn erledigt, ist die Mission abgeschlossen. Der Bosskampf ist nicht besonders schwer, also solltet ihr keine großen Probleme dabei haben.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: