Schon seit längerer Zeit kam kein neuer Castlevania- oder Metroid-Teil raus, erst Recht nicht ein 2D-Titel. Das ist Fans des Metroidvania-Genres ein Dorn im Auge und so wird alle Jahre wieder ein Ableger des Subgenres auf Kickstarter finanziert. So wurden in der Vergangenheit beispielsweise Bloodstained: Ritual of the Night oder Sundered erfolgreich gekickstarted.

Jetzt begibt sich ein neuer Titel in den Ring: Mit Blasphemous wollen die Indie-Entwickler von The Game Kitchen die alten Zeiten neu aufleben lassen und liefern dabei ein paar fantastische Screenshots ab.

Da ist es kein Wunder, dass die Fans dieses Subgenres dieses Projekt unterstützen wollen: Innerhalb von einer Woche wurden bereits 130.000€ zusammengetragen, was weit über den geplanten 50.000€ liegt. Das übrige Geld wird in schwierigere Game-Modi, ein New Game + und asiatische Lokalisationen gesteckt.