Kane & Lynch: Dead Men - Infos

Kane verlässt nach dem Tod seines Sohnes seine Familie und schließt sich einer Söldnergruppe namens "The 7" an. Als er mit diesen seinen letzten Auftrag erledigen will, geht etwas schief und der Einsatz endet in einem Schießgefecht, aus dem nur Kane mit der Beute fliehen kann. Wenig später wird er aber trotzdem entdeckt, festgenommen und zum Tode verurteilt. Einige "The 7" Mitglieder überleben den Einsatz auch und schwören Rache für Kanes vermeintlichen Verrat. Während Kane in einem Gefangenentransporter auf dem Weg in die Todeszelle ist, wird er von "The 7" befreit. Diese bieten ihm einen Handel an, wenn Kane die Beute zurückgibt werden die Mitglieder seine Familie verschonen. Um auf Kane aufzupassen, befreit "The 7" noch den ebenfalls auf die Todesstrafe wartenden Lynch, einen durchgedrehten Psychopathen. Dieser soll darauf achten, dass Kane seinen Teil des Handels einhält. Der Spieler bereist dabei unterschiedliche Teile der Welt, von einem Nachtclub in Tokio bis hin zum kolumbianischen Dschungel.

Der Mehrspielermodus, der "Fragile Alliance" genannt wird, ermöglicht dem Spieler mit sieben weiteren Spielern einen Banküberfall zu planen und durchzuführen. Dabei wird alles ausgeschöpft, von der Anreise, über das Ausschalten der Wachen, und Geld aus dem Tresor stehlen, bis hin zur Flucht. Nach dem Überfall hat der Spieler noch die Optionen vor der Flucht seine Mitstreiter zu erschießen und ihnen ihre Beute abzunehmen. Diese werden dann als Polizisten wiederbelebt und machen fortan Jagd auf die überlebenden Gangster. Ziel der "Fragile Alliance" ist es das meiste Geld einzusammeln und zu überleben.

Kane & Lynch: Dead Men - Neue Maps Trailer