Square Enix erklärt uns den den Arcade Modus in Kane & Lynch 2: Dog Days und liefert dazu auch gleich noch einen packenden Trailer.

Der Arcade Modus ist im Grunde genommen die Singleplayer-Variante des "Fragile Alliance Modus", den man bereits aus Kane & Lynch: Dead Men kennt. Der wird natürlich auch in Dog Days im Multiplayer wieder spielbar sein, doch auch alleine kann er durchaus packend sein, wie der Arcade Modus beweist.

Kane & Lynch 2: Dog Days - Arcade Modus Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (8 Bilder)

Kane & Lynch 2: Dog Days - Arcade Modus Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 66/741/74
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aufgabe ist es, zusammen mit KI-Verbündeten einen Raubüberfall durchzuführen. Der Trailer zeigt ein Level, in dem ihr einen Zug von seiner Beute erleichtern müsst. Jetzt müsst ihr innerhalb eines Zeitlimits zum Zielpunkt gelangen, um in die nächste Runde zu kommen.

Dabei solltet ihr mit eurem Team zusammenarbeiten, um euch gegen die immer hartnäckigeren Cops zur Wehr zu setzen. Habt ihr allerdings nicht genügend Geld im Rucksack, kann es sein, dass sich die KI gegen euch stellt und ihr plötzlich "entbehrlich" seid.

Genauso gut könnt ihr euch natürlich selbst davon machen, wenn ihr eine ordentliche Menge an Geld beisammen habt. Dass wird euren Kameraden allerdings nicht gerade gefallen und so werden sie versuchen, euch zu erledigen.

12 weitere Videos

Kane & Lynch 2: Dog Days ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.