Noch bevor die Spielverfilmung zu Kane & Lynch in Produktion geht, stieg nun der ehemalige Stuntman Simon Crane aus, der für den Film als Regisseur hätte fungieren sollen. Simon Crane war unter anderem an Filmen wie Tomb Raider, Mr. & Mrs. Smith und Titanic beteiligt.

Kane & Lynch (Film) - Regisseur Simon Crane steigt aus

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 2/151/15
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es heißt, die Zusammenarbeit mit den Produzenten des Films hätte einfach nicht richtig funktioniert habe, weshalb Crane aus dem Projekt ausstieg. Daher ist das zuständige Studio derzeit auf der Suche nach einem neuen Regisseur. Unter anderem wurde F. Gary Gray (The Italian Job) auf den Posten des Regisseurs angesprochen, doch der lehnte aus unbekannte Gründeny ab.

In Verhandlungen mit der Produktionsfirma befindet sich im Moment Autor und Regisseur Wayne Kramer (Crossing Over und Running Scared). Ob er aber als Regisseur einspringen wird, steht noch in den Sternen. Drehbeginn des Filmes soll im August dieses Jahres sein. Von der Besetzung her kann man bisher nicht meckern, denn Bruce Willis verkörpert den ehemaligen Söldner Kane und Jamie Foxx schlüpft in die Rolle des durchgeknallten Lynch.