Nachdem Keiji Inafune seine Stelle bei Capcom aufgegeben hat, kündet er nun zusammen mit Marvelous Entertainment sein erstes Spiels an: Das Action-Adventure King of Pirates für den Nintendo 3DS.

Kaio: King of Pirates - Keiji Inafunes erstes Spiel ist ein 3DS-Titel - mit Pinguin-Piraten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
Veröffentlicht wurden bislang nur Konzeptbilder
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf einer Pressekonferenz von Marvelous AQL, dem neuen Namen des Unternehmens nach der Fusion mit AQ Entertainment und Livewire, enthüllte Inafune King of Pirates. Er erklärte, dass das Spiel sehr viel Drama beinhalten wird und Themen wie Freundschaft und Verrat unter Freunden anspricht. Kinder sollen ein Abenteuer auf hoher See erleben, aber Inafune hofft auch, dass Erwachsene es mögen werden.

Die Geschichte basiert auf dem chinesischen Roman „Die Geschichte der Drei Reiche“ (Romance of the Three Kingdoms) und greift ein Piraten-Thema auf, wobei alle Charaktere offenbar als Tiere dargestellt werden. Insgesamt soll es über 300 Charktere geben.

Zum eigentlichen Gameplay lässt sich noch nichts sagen, es handelt sich aber um ein Action-Adventure mit Multiplayer-Unterstützung und ist außerdem als Trilogie geplant. Der Konzept-Trailer und die dazugehörigen Bilder zeigen schon einmal, welchen Grafikstil wir erwarten können.

Die Veröffentlichung von King of Pirates für den Nintendo 3DS ist für 2012 vorgesehen, bislang allerdings nur in Japan. Trotzdem wurde die offizielle Webseite auch schon ins Englische übersetzt, wo man auch einen kurzen Brief von Keiji Inafune selbst findet.

Kaio: King of Pirates - Konzeptbilder

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (9 Bilder)

Kaio: King of Pirates - Konzeptbilder

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kaio: King of Pirates erscheint demnächst für 3DS. Jetzt bei Amazon vorbestellen.