Just Cause 3 erhält nun doch seinen Multiplayer-Modus. Das zwar nicht offiziell, sondern via Fan-Mod, und natürlich auch nur auf dem PC. Doch dahinter steckt ein altbekanntes Team: die Entwickler der beliebten Multiplayer-Mod von Just Cause 2.

Just Cause 3 - Multiplayer-Mod in Entwicklung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/37Bild 32/681/68
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese wurden in der Vergangenheit schon von Entwickler Avalanche Studios gelobt, wobei konkrete Details noch nicht bekannt sind. Immerhin wurde ein erstes Gameplay-Video veröffentlicht, das zeigt, dass es funktioniert.

Im Laufe der Zeit will das Team regelmäßig Infos veröffentlichen und über den aktuellen Stand der Multiplayer-Mod informieren. Anlaufstelle ist dafür www.jc-mp.com.

9 weitere Videos

Offizielle Multiplayer-Unterstützung nicht ausgeschlossen

Game Director Roland Lesterlin von Avalanche schloss zuletzt einen Multiplayer für Just Cause 3 nicht aus: "Das bedeutet nicht, dass wir nicht darüber nachdenken, was wir mit einem Multiplayer in Zukunft anstellen können. Aber fürs Erste wollten wir all unsere Liebe und Energie in einen großartigen Einzelspieler-Sandkasten stecken."

Just Cause 3 spielt in der Mittelmeerrepublik Medici, die unter der brutalen Herrschaft von General Di Ravello leidet, einem Diktator mit unstillbarer Machtgier. Natürlich springt Rico Rodriguez ein, der die Macht des Generals zerschlagen muss. Ausfallen wird die Spielwelt in etwa so groß wie die von Just Cause 2.

Just Cause 3 - Startet nicht: Fehlermeldungen und Lösungen

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Just Cause 3 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.