Deutschlands bekanntester Let's Player Gronkh übernimmt die Sprechrolle für eine Figur in Just Cause 3. Dabei leiht er seine Stimme dem Charakter Heat, dem Untergebenen des Diktators Di Ravello.

Just Cause 3 - Let's Player Gronkh übernimmt Sprechrolle

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuJust Cause 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 68/691/69
Gronkh ist in Just Cuase 3 zu hören.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tatsächlich ist es nicht das erste Mal, dass er an einem Spiel als Synchronsprecher mitwirkt, ist er nämlich ebenso in der Deponia-Reihe, 1954 Alcatraz und The Night of the Rabbit zu hören. Bislang also alles Adventures.

Square Enix veröffentlichte ein Video von den Arbeiten mit Gronkh, in der er auch ein wenig aus dem Nähkästchen plaudert. Er zeigt sich gespannt, wie das Ganze bei den Spielern ankommt, und hofft zugleich auf eine starke Mod-Community für das Spiel.

"Ihr hattet diese Schnapsidee mich da einsprechen zu lassen. Ich habe versucht euch zu warnen. Aber ihr wolltet ja nicht auf mich hören", sagt Gronkh.

"Gronkh hat nicht locker gelassen und jeden Abend kleinlaut an unserer Tür gekratzt, um die Rolle zu bekommen. Da wir ihn mögen und er ja auch ganz gut reden kann, haben wir uns dann breitschlagen lassen", sagt Lars Winkler, Marketing Director von Square Enix Deutschland.

9 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Just Cause 3 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.