Rebellenabwürfe versorgen euch in Just Cause 3 mit dringend benötigten Waffen und Fahrzeugen. Lest in unserem Guide zu Rebellenabwürfen, wie ihr im Action-Spektakel von Square Enix Versorgungsgüter freischaltet und erfahrt alles zum Nutzen der Rebellenabwürfe.

Wie bereits im zweiten Teil der Just-Cause-Reihe könnt ihr auch in Just Cause 3 auf die Unterstützung von Rebellen hoffen, die den grausamen Tyrannen di Ravello genauso gerne loswerden wollen, wie euer Held Rico Rodriguez. Damit aber Explosions-Experte Rico noch mehr die Sau auf der Insel Medici rauslassen kann, geben euch die Widerstandskämpfer mittels Rebellenabwürfen massig Waffen, Ausrüstung und Fahrzeuge. Lest hier, wie ihr dieses Feature freischaltet und wie es funktioniert.

Just Cause 3: Rebellenabwürfe – So schaltet ihr sie frei

Just Cause 3 - Rebellenabwürfe – Alle Infos zum Freischalten und Nutzen der Versorgungsgüter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 66/681/68
Rebellenabwürfe geben euch alles, was das Chaotenherz begehrt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ihr seid gerade erst auf Medici gelandet und wollt gleich mal bei den Rebellen die nötige Hardware für den Umsturz bestellen? Dann wird das wohl nix, denn Rebellenabwürfe gibt’s erst später. Die ersten fünf Missionen in Just Cause 3 sind nämlich eine Art clever verpacktes Tutorial und da sollt ihr erstmal die Spielmechanik lernen, bevor ihr irgendwas bei den Rebellen anfordert. Erst ab Mission Sechs könnt ihr daher die Dienste der Rebellen nutzen. Weiterhin müsst ihr die einzelnen Objekte aus dem Abwurf erst noch freischalten und auf einer Abwurfliste angeben. Waffen werden verfügbar, sobald ihr sie mal gehabt habt. Fahrzeuge müsst ihr aber erstmal in Rebellengaragen bringen und für Militärfahrzeuge müsst ihr gar Kasernen erobern. Für Hubschrauber-Abwürfe benötigt ihr zusätzlich noch die Basis Vis Electra.

So funktionieren Rebellenabwürfe

Just Cause 3 - Rebellenabwürfe – Alle Infos zum Freischalten und Nutzen der Versorgungsgüter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 66/681/68
Eure Abwurfliste ist euer persönlicher Wunschzettel der Zerstörung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit die Rebellen überhaupt wissen, dass ihr ein Care-Paket benötigt, müsst ihr ihnen erstmal ein Leuchtsignal zukommen lassen. Werft dafür eine Leuchtfackel ab und schon kommen die Rebellen und werfen ein Paket mit Versorgungsgütern ab. Bedenkt aber, dass ihr nur eine begrenzte Anzahl an Leuchtfackeln mitnehmen könnt. Nur durch MODs könnt ihr mehr davon mitnehmen. Weiterhin haben Rebellenabwürfe eine Abklingzeit, erst wenn diese vorbei ist, könnt ihr neue Abwürfe anfordern. Der MOD Aufstockung I verringert diese Zeit, Aufstockung II eliminiert sie ganz. Jeder Rebellenabwurf enthält die folgenden Versorgungsgüter:

  • Zwei Einhandwaffen, die doppelt geführt werden.
  • Eine Zweihandwaffe.
  • Eine Spezialwaffe.
  • Ein beliebiges Fahrzeug.