Die Veröffentlichung von Just Cause 3 steht kurz bevor, doch offenbar hat Entwickler Avalanche Studios bereits Mitarbeiter entlassen, nachdem man sich bereits nach der Veröffentlichung von Mad Max - The Game von einigen Mitarbeitern getrennt hatte.

Just Cause 3 - Entwickler Avalanche Studios entlässt Mitarbeiter noch vor der Veröffentlichung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 68/781/1
Die Stimmung ist wohl auch hinter den Kulissen explosiv
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit Just Cause 3 erwartet Fans noch im Dezember ein ziemlich heißes Eisen aus der Schmiede von Entwickler Avalanche Studios und Publisher Square Enix. Doch offenbar geht es auch hinter den Kulissen heiß her. Laut einem Bericht hat Avalanche Studios noch vor der Veröffentlichung von Just Cause 3 zahlreiche Mitarbeiter entlassen.

"Der Übergang zwischen großen Projekten ist immer herausfordernd, besonders für unabhängige Entwickler", so Avalanche Studios in einer E-Mail an Game Informer. "Wir haben gerade ein Projekt abgeschlossen und machen gerade ein anderes fertig. Zum Beginn unserer neuen Projekte waren wir nicht in der Lage, die Teamgrößen und Fähigkeiten der bisherigen Teams aufeinander abzustimmen und wir mussten leider einige talentierte Entwickler gehen lassen. 12 Entwickler in New York [Avalanche Studios betreibt eine Niederlassung in New York zum Hauptstudio in Stockholm] haben die Benachrichtigung erhalten. Eine ähnliche Zahl erhielt die Kündigungsbenachrichtung in diesem Sommer in Stockholm [nach der Fertigstellung von Mad Max - The Game], aber momentan befinden wir uns dabei, einige von denen wieder einzustellen, die uns verlassen hatten. Wir erwarten, auch im neuen Jahr weitere einzustellen."

Die Entlassungen wirken sich angeblich nicht auf die derzeitigen Projekte des Studios aus und man wolle die notwendigen Schritte einleiten, um derartige Situationen in Zukunft zu vermeiden.

In gewisser Weise erinnert diese Situation an Activision und High Moon Studios' Deadpool. Auch hier feuerte Activision kurz vor der Veröffentlichung des Spiels zahlreiche Mitarbeiter vom Entwickler, um "die Umsätze auszugleichen."

Just Cause 3 erscheint am 1. Dezember dieses Jahres für PS4, Xbox One und PC.

Just Cause 3 - Knallbunte und explosive Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (10 Bilder)

Just Cause 3 - Knallbunte und explosive Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 58/681/68
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Just Cause 3 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.