Update: Square Enix hat sich zu der Domainsicherung von Just Cause 3 zu Wort gemeldet und wollte nicht bestätigten, dass sich ein neuer Teil in Entwicklung befindet. Die Registrierung von Domains zu den großen Marken sei einfach ein routinemäßiges Vorgehen.

Ursprüngliche Meldung: Es sieht ganz danach aus, als würde Square Enix schon in Kürze Just Cause 3 ankündigen. Die Zeichen zumindest sind eindeutig - insgesamt zwei Hinweise darauf gibt es.

Just Cause 3 - Dritter Teil offenbar in den Startlöchern *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 68/861/86
Eine Ankündigung von Just Cause 3 in Kürze scheint wahrscheinlich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Einerseits wurde in dieser Woche die Domain justcause3game.com registriert. Zwar nicht direkt von Square, dafür aber von der Firma CSC Corporate Domains, die Square für die Domain-Registrierungen nutzt.

Natürlich sagt eine Domain-Registrierung nichts weiter aus, zumal man sich diese auch nur gesichert haben könnte, um für die Zukunft auf Nummer sicher zu gehen. Aber hier wären wir beim zweiten Hinweis, der von Entwickler Avalanche Studios selbst kommt.

Denn kurz nach dem Bekanntwerden der Domain-Registrierung schrieb das Studio via Twitter: "We have very exciting stuff that we'll be ready to show shortly. Thank you all for your patience."

Man hat also etwas Großartiges, das man schon in Kürze zeigen möchte. Dass sich Just Cause 3 in Entwicklung befindet, ist im Grunde kein Geheimnis. Entsprechende Andeutungen machte Avalanche-Chef Christofer Sundberg schon häufiger.

So sagte er etwa, dass man an einem neuen Teil einer bekannten Spielereihe arbeite (es kann also bei Avalanche nur Just Cause sein) und eine Veröffentlichung 2015 für Next-Gen-Systeme anstrebe. Neben dem mysteriösen Projekt arbeitet der Entwickler außerdem an Mad Max - The Game.

Just Cause 3 ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.