"Ein Segen für alle Dino-Fans. Simulations-Veteranen werden aber enttäuscht." - Marvin Fuhrmann

Zum Kinofilm Jurassic World: Das gefallene Königreich sollte eine detaillierte Parksimulation erscheinen, die es Gamern ermöglicht, ihren eigenen Traum des Dino-Zoos zu leben. Jurassic World Evolution hat den Spagat nur teilweise geschafft. Es hat den Anschein als würden sich die Entwickler bei Frontier an manchen Stellen einfach zu sehr auf die vorhandene Lizenz stützen und dabei ihre Tugenden aus den Augen verlieren. Wer Tiefgang in Sachen Park-Unterhaltung für Besucher sucht, ist hier falsch. Stattdessen liegt der Fokus ganz klar auf den Sauriern. Im Prinzip ist es eine Simulation für die Aufzucht und den Erhalt von prähistorischen Echsen. Die Menschen sind nur Mittel zum Zweck, um Geld zu generieren.

Jurassic World Evolution - Skins für das Ranger-Fahrzeug freischalten3 weitere Videos

Gerade Planet Coaster, das ebenfalls aus dem Hause Frontier Developments stammt, dürfte klar machen, was bei Jurassic World Evolution fehlt: Details managen, sich in den Kleinigkeiten verlieren und dabei stundenlang Spaß haben. Eigene Attraktionen errichten, bei denen die Auswahl nicht nur zwischen der Größe der Gehege oder der Anzahl an Bäumen getroffen wird. Kleine Fahrgeschäfte für Besucher, die zusätzliches Geld in die Kassen spülen und den Start erleichtern.

Insgesamt ist das alles aber noch Meckern auf hohem Niveau. Denn Jurassic World Evolution funktioniert in den Bereichen, auf die es sich konzentriert hat. Und wer weiß, vielleicht bessern die Entwickler ja noch mit weiteren Inhalten und Verbesserungen nach. Denn wir wollen uns eigentlich noch ziemlich lange im Park austoben.

Jurassic World Evolution ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.

Pro

  • Toll animierte Saurier, die allesamt eigene Bedürfnisse haben
  • Tutorial-Insel führt euch langsam an das Spiel heran
  • Insgesamt sechs Inseln, die allesamt eigene Herausforderungen bieten
  • Missionen, Ruf bei Mitarbeitern und Parkbewertung motivieren ungemein
  • Neue Freischaltungen bringen immer wieder neue Gebäude
  • Atmosphärisch genau das richtige für Jurassic-Fans
  • Foto-Modus bringt Geld und tolle Schnappschüsse
  • Weitreichendes Hintergrundwissen zu allen Bereichen im Lexikon

Contra

  • Große Sandbox-Insel ist für wirklichen Freiraum viel zu klein
  • Wenig Gebäudevielfalt und kaum Anpassungsmöglichkeiten
  • Menüs hin und wieder fummelig
  • Viel Downtime, in der ihr nur auf Geld oder neue Saurier wartet
  • Landschaftsgestaltung mit drei Optionen eher mau

Grafik

Jurassic World Evolution ist grafisch eine absolute Pracht. Die Dinos sehen unglaublich echt aus.

Sound

Bekannte Klänge aus den Filmen und neue Sounds stellen Fans zufrieden. Die Sprecher sind aber teilweise etwas hölzern.

Gameplay

Der Parkbau geht nach dem Tutorial flott von der Hand. Einige Menüs wie die Zufriedenheit der Saurier sind aber unnötig verschachtelt.