Was ist geiler bei Jurassic World Evolution als einen Indominus Rex in sein Gehege zu entlassen und dann zu hoffen, dass er glücklich genug ist und nicht ausbricht? Nichts, genau! Deshalb haben wir für euch alle Schritte zusammengetragen, die ihr gehen müsst, um Indominus Rex endlich für eure Parks freizuschalten.

Jurassic World Evolution - Skins für das Ranger-Fahrzeug freischalten3 weitere Videos

Bedenkt, dass der Hybrid, wie auch andere Kreaturen im Park, eigene Wunschvorstellungen bezüglich seines Geheges hat. Wenn seine Geborgenheit nämlich in den roten Bereich fällt, dann bricht der Indominus Rex aus und wird alles niedermähen, was sich ihm in den Weg stellt. Lest unseren Guide zur Geborgenheit, um dem entgegenzuwirken. Doch wie schaltet man Indominus Rex frei?

Dürfen wir vorstellen? Das ist der Indominus Rex, der erste Hybrid in unserem Jurassic World Evolution.

So bekommt ihr Indominus Rex

Der Indominus Rex wird nicht durch Expeditionen freigeschaltet, sondern im Labor entwickelt. Das bedeutet, dass ihr zunächst einige Bedingungen erfüllen müsst, um den Hybriden erforschen zu können. Das sind die folgenden:

  • Da der Infominus Rex eine Mischung aus dem T-Rex und einem Raptor ist, müsst ihr die Genome dieser Tiere zuerst zu 100% erforscht haben. Wie ihr die beiden Kreaturen freischaltet, lest ihr in unserem Guide Dinosaurier: Liste mit Freischaltbedingungen und Werten. Alternativ könnt ihr einen Blick in die Bilderstrecke weiter unten im Artikel werfen.
  • Ihr müsst vier Inseln freigeschaltet haben (die Sandbox-Insel zählt nicht), damit ihr vier Forschungszentren bauen könnt. Soweit uns bekannt, könnt ihr nämlich nur ein Forschungszentrum pro Insel bauen und vier davon braucht ihr. Habt ihr vier Forschungszentren gebaut, könnt ihr auch schon beinahe den Indominus Rex züchten.
  • Geht in das Menü eures Forschungszentrums und wählt die Option „Genetische Forschung“ aus. Zwischen den beiden Waben an Forschungen müsste jetzt unten ein weiteres Sechseck freigeschaltet sein, das „Kreuzungsprojekte“ heißt – Diesen Punkt müsst ihr jetzt erforschen.

    An dieser Stelle könnt ihr den Indominus Rex erforschen.
  • Ist die Forschung abgeschlossen, so könnt ihr den Indominus Rex im Hammond-Entwicklungslabor züchten. Natürlich könnt ihr ihn auch modifizieren, doch die Lebensfähigkeit des Hybriden ist dann möglicherweise so gering, dass ihr vermutlich viel Geld verlieren werdet. Steigert die Lebensfähigkeit also unbedingt mit dem Hammond-Entwicklungslabor-Upgrade „Erfolgsrate“.

    Der Hybrid wird in der Liste lila hervorgehoben.

Habt ihr den Indominus Rex mithilfe von sehr vielen Dollars endlich züchten können, dann bedenkt, dass ihr nur den einen in einem Gehege halten solltet. Es gibt auch andere Arten, mit denen sich der Hybrid einigermaßen versteht. Dazu zählen zum Beispiel Raptoren.

Wollt ihr wissen, welche Kreaturen noch in euren Parks glänzen können, dann werft einen Blick in die folgende Bilderstrecke.

Bilderstrecke starten
(42 Bilder)

Was richtig viel Spaß macht, ist ein Kampf zwischen dem Indominus Rex und dem T-Rex. Solche Späße solltet ihr euch aber erst dann erlauben, wenn ihr genug Geld habt, um es zum Fenster hinauszuwerfen. Wir wünschen euch viel Spaß!