In einem Interview mit Joystiq verriet Design Director Dave Grossman von Entwickler Telltale Games, dass die Spieler kein kunterbuntes Knuddel-Adventure mit sprechenden Dinosauriern erwarten sollten. Erst vor wenigen Wochen kündigte Telltale ein Adventure zu Jurassic Park an, das im Episodenformat erscheinen soll. Das Projekt befindet sich allerdings in einem noch sehr frühen Stadium.

Jurassic Park: The Game - Telltale-Adventure: Keine sprechenden Knuddel-Dinos, dafür ernstes Setting

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuJurassic Park: The Game
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 21/221/22
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Grossman wird Telltale in eine Art Schublade gesteckt, wodurch sie das Gefühl haben, dass sie nur bunte Adventures mit Comicfiguren und sprechenden Tieren machen. Sie sehen sich aber viel mehr als Unternehmen, das Spiele über Filme entwickelt. Jurassic Park aber soll den Spieß umdrehen und eine ernstere Richtung einschlagen.

Ebenso scheint Jurassic Park kein klassisches Adventure zu werden. "Ich möchte nicht, dass es ein Spiel wird, in dem man herumhängt und die Rätsel in seinem eigenen Tempo löst. Das ist einfach nicht das Richtige dafür.", so Grossman. Erscheinen wird die erste Episode erst im Winter dieses Jahres.

Übrigens werkelt Telltale auch an einer Versoftung zu Zurück in die Zukunft, von der aber noch nichts weiter bekannt ist.

Jurassic Park: The Game ist bereits für PC & PS3 erhältlich und erscheint demnächst für Xbox 360. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.