Neben Need for Speed freuen sich Fans des Streetracing Genres dieses Jahr noch auf einen weiteren Titel. Juiced 2 Hot Import Nights driftet mit frischen Ideen um die Kurve und versucht die Konkurrenz auszubremsen. Welche Features euch bei diesem Spiel erwarten und was es mit dem geheimnisvollen DNS System auf sich hat, erfahrt ihr in unserer Vorschau.

Juiced 2: Hot Import Nights - Trailer: Final Customisation6 weitere Videos

Night and Day!
Lange Zeit war unklar, ob es Juiced überhaupt in die Händlerregale schafft. Eine Insolvenz drohte das viel versprechende Projekt platzen zu lassen. Als das Spiel dann schließlich doch noch erschien, wirkte es teilweise unfertig - zwar waren innovative Ideen und eine im Ansatz gelungene Umsetzung erkennbar, doch letztlich wirkte Juiced leider etwas unausgereift.

Juiced 2: Hot Import Nights - Autofans, angeschnallt! Der schicke Fun-Racer wird ein saftiges Vergnügen.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 53/571/57
Da kommt was auf uns zu - Juiced 2 wird sich ein heißes Duell mit NFS Pro Street liefern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun erwartet uns mit "Juiced 2 Hot Import Nights" der Nachfolger, bei dem es erneut um reinstes Streetracing geht. In direkter Konkurrenz zur Need for Speed-Serie, nehmt ihr auch hier an Straßenrennen teil, tunt eure Fahrzeuge und verbessert euer fahrerisches Können. Während bei EA der Tag-/Nachtwechsel traditionell auf einen Jahresrhythmus gestreckt wird, bietet Juiced 2 Rennen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen. So dürft ihr eure standesgemäß gepimpten Kisten nicht nur im Neonlicht nächtlicher Metropolen, sondern auch im strahlenden Sonnenlicht bestaunen.

Sehenswerte Strecken
Bei der Streckengestaltung haben sich die Entwickler besonders viel Mühe gegeben. Neben Rennen auf abgesperrten Großstadtstraßen, driftet ihr beispielsweise auf einem spektakulären Rund, das sich unmittelbar unterhalb des Eifelturms erstreckt. Später fahrt ihr auch in Rom und anderen bekannten Städten - der Karrieremodus ist insgesamt als eine Tuning World Tour zu sehen, bei der ihr grafisch ungewöhnlich viel Abwechslung geboten bekommt. Fans des Genres werden dies sicherlich mit Freude zur Kenntnis nehmen.

Das Fahrverhalten der insgesamt 90 lizenzierten Fahrzeuge konnte beim Probespielen schon voll überzeugen. Die Bolliden steuern sich spürbar anspruchsvoller als bei der Konkurrenz, wobei sich der Vergleich derzeit noch auf die Erfahrungen mit NFS Carbon stützt, da wir noch keine Pro Street Testfahrt unternehmen durften.

Juiced 2: Hot Import Nights - Autofans, angeschnallt! Der schicke Fun-Racer wird ein saftiges Vergnügen.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
Der Tuningpart wird auch bei Juiced 2 eine große Rolle spielen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Während die EA Rennspiele euch fast schon vergessen lassen, dass ein Fahrzeug neben dem Gaspedal auch über eine Bremse verfügt, stellen Kurven bei Juiced 2 noch ein ernstzunehmendes Hindernis dar. Wer hier zu schnell unterwegs ist und die Kurven nicht rechtzeitig anbremst, macht Bekanntschaft mit der Leitplanke, was dem Fahrer deutlich mehr Können abverlangt als bei der Konkurrenz. Bei Driftrennen werden Kollisionen sogar mit Punktabzügen bestraft.

Very fast, very furious
Die gesamte Präsentation scheint auch bei Juiced 2 sehr stark von den The Fast and the Furious Filmen inspiriert zu sein. Sowohl die Musik als auch die Inszenierung der Straßenrennen erinnert stark an die Kinovorlagen, was dem Spiel natürlich zugute kommt. Auch der Fuhrpark entspricht dem, was man von einem Tuningrennspiel erwartet.

Zahlreiche asiatische Hersteller wie Honda, Mazda, Mitsubishi, Toyota oder Nissan bereichern das Fahrzeugangebot um Flitzer wie den Skyline GTR, Lancer Evolution, RX-8 und natürlich den 350Z. Wer den dritten Teil "Tokyo Drift" gesehen hat, darf sich bei Juiced 2 auf das Veilside Komplettkit für den Mazda RX-7 freuen, das den Weg ins Spiel gefunden hat.

Juiced 2: Hot Import Nights - Autofans, angeschnallt! Der schicke Fun-Racer wird ein saftiges Vergnügen.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 53/571/57
Typische Nachtrennen sind ebenso an der Tagesordnung wie Fahrten bei Sonnenlicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Reicht euch das gebotene PS Spektrum nicht, könnt ihr traditionell zum virtuellen Schraubenschlüssel greifen und euch am reichhaltigen Tuningpart Buffet bedienen. Turbolader, Kompressoren, Ladeluftkühler, Chiptuning und vieles mehr ergänzen das Optiktuning um sinnvolle Performanceoptimierungen, die sich auf dem Asphalt deutlich bemerkbar machen.

Besonders hervorzuheben ist hier die schicke Präsentation des Tunings, bei der ihr eurem Boliden auf einer Hebebühne unter die Haube schauen dürft. Da ja bekanntlich die inneren Werte zählen, lassen sich auch schicke Sportsitze und Lenkräder installieren, wobei ihr das gesamte Interieur des Fahrzeugs zu Gesicht bekommt.

Desoxyribonukleinsäure, zum Mitnehmen bitte!
Vor den Rennen könnt ihr eure hart verdienten Preisgelder in die Hand nehmen und sie bei Wetten aufs Spiel setzen. Dies ist neben dem eigentlichen Renngeschehen ein zusätzlicher Anreiz, der für lukrative Zusatzeinnahmen sorgt, mit denen ihr euren Boliden veredeln könnt.

Juiced 2: Hot Import Nights - Autofans, angeschnallt! Der schicke Fun-Racer wird ein saftiges Vergnügen.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden4 Bilder
Der Fuhrpark ist sehr umfangreich und bietet viele lizenzierte Boliden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer mag setzt online oder gegen selbstbewusste KI Gegner sogar seinen Fahrzeugschein aufs Spiel. Langfristigen Spielspaß verspricht der umfangreiche Onlinemodus, bei dem ihr in verschiedenen Wettbewerben mit Spielern auf der ganzen Welt per Onlineanbindung konkurriert. Selbst bei Driftwettbewerben ist es hier möglich, mit mehreren Fahrzeugen gleichzeitig auf die Strecke zu gehen.

Doch auch offline hat der Titel neben dem umfangreichen Karrieremodus einiges zu bieten. Per DNS Feature wird eure Fahrtechnik permanent analysiert und in einen kontinuierlichen Fahrer DNS Strang umgewandelt. Diese Fahrerinformationen lassen sich exportieren und auf andere Systeme übertragen. So ist es beispielsweise möglich, dass eure Freunde gegen eine KI antreten, die relativ exakt eurem Fahrverhalten entspricht.

Alternativ könnt ihr auch die DNS eurer Freunde als Crewmitglieder im Karrieremodus einsetzen. Per Onlineanbindung wird es zudem möglich sein, die Fahrer DNS prominenter Persönlichkeiten herunter zu laden, so dass ihr beispielsweise ein Rennen gegen das virtuelle Abbild von Fanta 4 Sänger Smudo bestreiten könnt.