Take-Two Interactive, Mutterkonzern von Entwicklerstudio Rockstar Games, hat sich die Markenrechte an "Judas The Game" gesichert. Dem Markenantrag zufolge handelt es sich um ein Videospiel und Unterhaltungssoftware. Zudem wurde eine Website unter dem Namen registriert. Kümmert sich Rockstar Games bald um ein biblisches Spiel?

Judas The Game - Take-Two Interactive sichert sich Markenrechte

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 1/301/30
Macht Take-Two ein Judas-Spiel?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Markenantrag zu Judas, The Game ist vor kurzem im Internet aufgetaucht und wurde gleich von findigen NeoGAF-Nutzern entdeckt. Demnach wurden die Kategorien 9 und 41 des Markenrechts beantragt. Diese umfassen Videospiele, digitale Inhalte und Unterhaltungssoftware sowie Bewegtbilder, Ton und andere multimediale Inhalte.

Website und Rockstar Games

Zudem wurde von MarkMonitor eine Website mit dem Spieletitel registriert. Rockstar Games hat diese Firma schon in der Vergangenheit genutzt, um sich Rechte zu sichern. Aktuell kann aber noch gezweifelt werden, ob Rockstar Games wirklich ein Spiel mit biblischen Bezug entwickeln wird. Denn Take-Two hat auch andere Studios unter seine Fittiche genommen.

Momentan kann auch spekuliert werden, dass es sich nur um den allgemeinen Begriff des biblischen Verräters handelt. Vielleicht wird dieser genutzt, um den Verrat im Spiel genauer zu beschreiben. Wir informieren euch natürlich, sobald neue Informationen zu diesem Projekt auftauchen.

Rockstar Games - Mehr als GTA: Die Geschichte von Rockstar Games

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (29 Bilder)