Wie das Branchenmagazin Gamesmarkt berichtet, steht es finanziell um JoWooD derzeit nicht sonderlich gut. Wie es heißt, habe das Unternehmen am Mittwoch den Aufsichtsrat darüber informiert, dass der in der Halbjahresbilanz auszuweisende Verlust wahrscheinlich die Höhe des halben Grundkapitals erreichen oder gar übersteigen wird.

JoWooD - Entscheidet Gothic 4 über die Zukunft von JoWooD?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
JoWooDs Krise hat keinen Einfluss auf die Veröffentlichung von Gothic 4.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bislang legte JoWooD jedoch noch keine Halbjahresbilanz vor, so dass im Moment unklar ist, wie hoch die Belastung ausfällt. Die Aktionäre des Unternehmens sollen über die Situation im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung im November informiert werden. Bis zu der Versammlung wird die Bilanzstellung immerhin soweit fortgeschritten sein, dass Maßnahmen zur erfolgreichen Fortführung des Unternehmens beschlossen werden können.

Wie angemerkt wurde, sei die bevorstehende Veröffentlichung von Arcania: Gothic 4 nicht von der Krise betroffen. Gut möglich wäre allerdings, dass die Zukunft von JoWooD mit vom Erfolg des Rollenspieles abhängig ist. Gothic 4 wird am 12. Oktober für PC und Xbox 360 erscheinen, die PS3-Version wurde auf 2011 verschoben.

Wer sich einen ersten Eindruck von dem Spiel machen möchte, kann sich bei uns die Demo herunterladen. Eine Xbox-Demo ist ebenfalls bereits auf dem Marktplatz erhältlich