Wir krabbeln mit euch zusammen durch die Welt von Jim und Bud und helfen euch dabei mit unserer Komplettlösung durch alle Rätsel. Seid bereit, denn die Insekten sind los!

Abwasserrohr und Spinnennetz

Eine ausgestorbene Landschaft. Verrostete Flugzeuge und verlassene Gebäude. Und mittendrin? Eine Kakerlake, die nach einer Blume sucht? So beginnt Journey of a Roach.

Journey of a Roach - Mit unser Komplettlösung krabbelt ihr durch jedes Rätsel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/51Bild 15/651/65
Bud und die Blume - so fängt der ganze Schlamassel an.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ihr begegnet Jim, seinerseits Hauptcharakter des Spiels, in einem für eine Kakerlake wohl hübsch eingerichtetem Zimmer. Mit W,A,S,D oder den Pfeiltasten könnt ihr den kleinen Kerl bewegen, wie er euch über seine Sprechblase mitteilt. Lauft also links auf die Wand zu. So bekommt ihr gleich die Bewegungsweise näher gebracht, denn Jim kann an der Wand entlang laufen. So eröffnen sich euch neue Wege. Lauft also die Wand nach oben, über die Schräge, bis ihr vor einer weiteren Röhre steht.

Wenn ihr mit dem Mauszeiger über die dicke Made fahrt, teilt Jim euch mit, dass sie zum Essen gedacht ist. Klickt ihr auf sie, wird sie auch gleich verzehrt. Weiter geht's links durch die Röhre, wo ihr Bud trefft, die Kakerlake aus dem Intro. Und er braucht eure Hilfe,denn sein Bein ist unter einem Fass eingeklemmt! Geht also auf das Fass zu, bis es weiß umrandet aufleuchtet und klickt es dann an. So räumt Jim das Fass zur Seite und befreit Bud, der daraufhin von der Blume erzählt... mit der Jim eine merkwürdige Beziehung aufbauen will.

Journey of a Roach - Mit unser Komplettlösung krabbelt ihr durch jedes Rätsel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/51Bild 15/651/65
Jim hat viele merkwürdige Ansichten für eine Beziehung... zu einer Blume.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachdem ihr Bud also befreit habt, kehrt ihr in Jims Wohnzimmer zurück, da euer verletzter Freund auch in diese Richtung gelaufen ist. Ihr findet ihn in dem anderen Rohr, welches vom Wohnzimmer aus zu erreichen ist. Geht hinein und Bud wartet dort auf euch, da eine geschlossene Tür euch am vorankommen hindert. Klickt das Schloss an, damit Bud für Stein an die Seite schiebt. Und siehe da: ein Schlüssel. Wenn ihr ihn anklickt, wird er oben zu eurem Inventar hinzugefügt. Bud erklärt auch schon über die nächste Sprechblase wie ihr es verwenden könnt. Klickt dann einfach den Schlüssel im Inventar an, um ihn auf das Schloss ziehen zu können, damit ihr es öffnen könnt.

Oh nein! Dadurch wird Bud jedoch im nächsten Gang eingeschlossen. Klickt schnell auf das Gitter, damit ihr ihn befreien könnt. Dann geht's die Röhre weiter entlang. Bud wartet schon auf euch bei dem Abwasserrohr. Schon folgt die nächste Erklärung. Ihr sollt mit Jim den Hebel umlegen, damit Bud über das Wasser kann, da Kakerlaken ja nicht schwimmen können. Bewegt euch links an der Wand hoch und dann nach hinten, bis ihr auf dem Metallsteg seid. Klickt auf den Hebel, um ihn zu betätigen. Leider erzieht er nicht die gewünschte Wirkung, sondern nur, dass Bud von einem ausgespuckten Skelett erschlagen wird.

Journey of a Roach - Mit unser Komplettlösung krabbelt ihr durch jedes Rätsel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/51Bild 15/651/65
Vorsichtig angespuckt!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Also auf zu Schalter zwei. Doch halt! Den kann man ohne Hebel gar nicht umlegen. Begebt euch auf die Suche nach ihm. Dazu müsst ihr zurück zu Bud klettern, dem es nach dem Angriff des Klappergerüsts gut zu gehen scheint. Dafür bringt euch die ganze Aktion einen Vorteil: ein Knochen, der bei dem Skelett liegt. Schnappt ihn euch für euer Inventar. Zurück zum Schalter und den Knochen damit verbunden. So lässt sich das Ganze bedienen. Den Knochen also umgelegt und schon kommt kein Wasser mehr aus dem Rohr.

Journey of a Roach - Mit unser Komplettlösung krabbelt ihr durch jedes Rätsel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/51Bild 15/651/65
Der Knochen macht sich super als Hebelersatz.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein weiteres Mal zurück zu Bud und folgt ihm über den Holzsteg über das Wasser. Auf der anderen Seite geht's dem Kumpel hinterher die Wand hoch. Bud will Jim nach draußen führen. Doch oben angekommen wird Bud von einem hungrigen Vogel in den Finger gebissen wird. Absturzgefahr inklusive, fallen die Beiden natürlich nach unten. Und hängen prompt in einem Spinnennetz fest. Nicht so vorteilhaft für sie. Befreit euch also daraus, indem ihr auf Jims Fuß klickt und das Ganze drei Mal, damit ihr wieder festen Boden unter den Füßen habt.

Journey of a Roach - Mit unser Komplettlösung krabbelt ihr durch jedes Rätsel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/51Bild 15/651/65
Die gleiche Szene - gezeichnet und in 3D. Trotzdem hängen die Beiden fest.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jetzt müsst ihr nur noch Bud befreien. Im Regal hinter dem großen Spinnennetz findet ihr Klebeband für euer Inventar. Geht dann nach rechts um das Regal herum. An der Wand hinten findet ihr einen Besen. Lauft dann weiter auf die Tür zu und geht die Wand nach oben, bis ihr an der Decke lauft. Auf dem gleichen Regal an dem ihr eben vorbei gelaufen seid, findet ihr einen Pömpel. Jetzt habt ihr alle Gegenstände, die ihr braucht, um Bud zu befreien.

Journey of a Roach - Mit unser Komplettlösung krabbelt ihr durch jedes Rätsel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/51Bild 15/651/65
Ein Rückenkratzer?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Öffnet das Inventar und zieht den Pömpel auf den Besenstab. Zieht dann noch das Klebeband auf die Konstruktion, damit alles zusammenhält. Benutzt euren verlängerten Sauger nun dazu Bud aus dem Spinnennetz zu holen, indem ihr die Konstruktion auf Bud zieht. Jim kann ihn so herunter saugen. Doch wie gewonnen, so zerronnen, werden die Beiden erneut getrennt. Und Jim kann ihm nicht folgen, da ein schweres Regal den Weg versperrt!

Journey of a Roach - Mit unser Komplettlösung krabbelt ihr durch jedes Rätsel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/51Bild 15/651/65
Uuund der Schlamassel geht weiter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ihr müsst also einen anderen Weg finden zu Bud zu gelangen und auch erst einmal aus dieser Abstellkammer zu entkommen. Die halb zerstörte Metallbahn, die herunter gefallen ist, kann euch dabei helfen. Lauft also durch sie hindurch, damit ihr in den Luftschacht gelangt.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: