Die National Academy of Recording Arts and Scienes hat dies diesjährigen Nominierungen für den Grammy angekündigt. Darunter findet sich auch der Soundtrack zum Indie-Hit Journey.

Journey - Soundtrack für Grammy nominiert

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 41/551/55
Journey räumte auch eine Nominierung bei den Spike VGAs als Spiel des Jahres ab.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In der Kategorie „Best Score Soundtrack For Visual Media“, also bester komponierter Soundtrack für visuelle Medien, taucht der Soundtrack zu Journey auf, komponiert von Austin Wintory. Es ist das erste Mal überhaupt, dass das gesamte Album eines Videospiels nominiert wird.

Um zu gewinnen, müsste es sich gegen eine starke Konkurrenz behaupten, wie etwa die Musik zum Film The Dark Knight Rises von Hans Zimmer oder John Williams' Werk zu Tim und Struppi. Die Nominierungen sehen in dieser Kategorie wie folgt aus:

The Adventures Of Tintin - The Secret Of The Unicorn

Komponist: John Williams
[Sony Classical]

The Artist

Komponist: Ludovic Bource
[Sony Classical]

The Dark Knight Rises

Komponist: Hans Zimmer
[WaterTower Music]

The Girl With The Dragon Tattoo

Komponisten: Trent Reznor & Atticus Ross
[Null/Madison Gate]

Hugo

Komponist: Howard Shore
[Howe Records]

Journey

Komponist: Austin Wintory
[Sony Computer Entertainment America]

Die erste Nominierung für einen Videospiel-Song gab es erst zu den Grammy Awards 2011 mit Christopher Tins Baba Yetu, dem Thema von Sid Meier's Civilization 5, das schließlich auch gewann.

Ein weiteres Video

Journey ist für PS3 und seit dem 21. Juli 2015 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.