Am Ende finden wir einen Drachenkopf, der ein Juwel im Auge hat, das wir uns nehmen. Der Abstieg ist etwas leichter, weil wir als Hyde die Messer einfach überspringen können... leider aber nicht die sich drehenden Säulen am Anfang des Raumes. Raus aus dem Raum, zur Kreuzung und diesmal die Abzweigung genommen.

Jekyll & Hyde - Wir haben die Lösung gegen multiple Persönlichkeitsstörung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/49Bild 21/691/69
What the Fackel!?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hier wartet die fünfte und vorerst letzte Prüfung auf uns. Hier trifft ein weißer Lichtstrahl auf eine Art Prisma über einem Abgrund. Wir können an der Quelle des Lichtstahls unsere bislang in den Drachenaugen gefundenen Juwelen einsetzen, um die Farbe zu ändern: Die gelben und roten Steine bringen gar nichts, abgesehen davon, dass sich die Tür schließt, der blaue Edelstein verändert die Lichtverhältnisse jedoch zu unseren Gunsten – plötzlich werden mehrere Plattformen im Raum sichtbar, über die wir nun zur anderen Seite springen müssen. Vorsicht: Auch hinter der letzten Plattform ist noch eine Lücke, auch wenn man sie kaum sieht. Am anderen Ende nehmen wir das fünfte und letzte Drachenauge an uns (noch ein blaues). Durch unser eifriges Gesammel hat sich die Tür am Anfang geöffnet, die von den Klauen zugehalten wurde, also flugs dorthin zurück.

Doch oh weh, auf dem Rückweg werden wir von Rufus abgefangen. Er dreht die Brücke, auf der Jekyll steht, und erzählt viel kryptisches Zeug, unter anderem, dass er und sein Vater die Seuche verursacht haben, dringend den Folianten zurückhaben wollen und dass Jekyll keine Chance gegen die “Kinder des Kronos” habe und “der Koloss diesmal stehen bleiben” würde. Sehr eigenartig. Sobald wir wieder Kontrolle haben, laufen wir einfach zum Ende der Brücke, untersuchen es, verwandeln uns in Hyde und springen rüber. Tolle Falle, Rufus.

Jekyll & Hyde - Wir haben die Lösung gegen multiple Persönlichkeitsstörung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/49Bild 21/691/69
Ein... Heizsystem? Vielleicht sogar zur Energiegewinnung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Noch ein Riesensatz über den Wass-, äh, Lavafall. Hier laufen wir geradeaus und lassen uns zweimal fallen, danach krabbeln wir weiter nach rechts durch eine enge Passage und landen in einem antiken Heizungskeller, wo wir uns wieder in Jekyll verwandeln. Auf einem Tische finden wir ein Rezept für ein Elixir, das vor Hitze schützt – jetzt, NACH den ganzen Feuerfallen! -, und etwas weiter nach unten auch schon die benötigte Zutat dafür, die Pflanze Hylocereus Draco. Wir stecken den Drachenkaktus ein und mischen gleich unseren neuen Trank: 3 Teile Hyde, 10 Teile Herkuleswurz, 3 Teile Helias, 1 Teil Ambrosia und 9 Teile Draco stellen ein erfrischendes Getränk her, das vor Hitze schützt.

Das brauchen wir auch gleich, denn Jekyll gelangt, wenn wir dem Weg weiter folgen, in einen Raum voller Lava und vorbeitreibender Steinplattformen. Glücklicherweise erlaubt die neue Kältekraft Hyde nicht nur, köstliches Speiseeis zu beschwören, sondern auch, durch Ströme von Lava zu laufen bzw. in diesem Fall gefahren zu werden. Also in Hyde verwandeln, auf eine der Plattformen gehen und beim Eintritt in den Lavafall die Kraft aktivieren. Auf der anderen Seite kurz auf die feste Plattform springen, wenn die bewegliche Platte wieder erscheint, dann erneut draufspringen und nach einer Weile den Sprung nach links ans Ufer meistern. Hier dürfen wir ein paar Mal klettern und verwandeln uns oben wieder in Jekyll.

Jekyll & Hyde - Wir haben die Lösung gegen multiple Persönlichkeitsstörung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/49Bild 21/691/69
Wenn unser Fackelhengst doch nur was gegen die Hitze hätte...
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn wir die Treppe hochgehen und die Steintür mit dem Hebel öffnen, sind wir wieder im Bereich mit den Brücken. Hier aktivieren wir einmal den nächstgelegenen Mechanismus und gelangen über die rechtwinklige Brücke zu der nun geöffneten Klauentür. Hier ist wieder ein Pult, auf das wir unseren Folianten schmeißen und somit eine Tür öffnen, die wir durchqueren. Sobald wir uns jedoch dem hinteren Bereich des Raumes nähern, aktiviert sich schon wieder eine dieser teuflischen Maschinen! Der Unterschied hier ist, dass diese zunächst völlig zahm ist. Ihr Körper ist in vier Ringe eingeteilt, auf jeden der Ringe fällt ein Lichtstrahl und jeder Ring ist mit einem andersfarbigen Kristall geschmückt. Unsere Aufgabe ist, die Lichtstrahlen entsprechend der Kristalle einzufärben. Der untere Ring ist violett, daher setzen wir in die Linse ein blaues und ein rotes Juwel ein, bei allen anderen Farben müssen wir nicht mischen. Sobald wir das getan haben, erwacht der Drache zum Leben.

Hydes Kältekraft hilft uns hier aus irgendeinem Grund nicht weiter, seine Ausdauerkraft aktivieren wir aber, um mehr Flammenstöße auszuhalten. Der Drache richtet sich immer auf uns aus, um uns mit Feuer zu bespucken, zudem speien Flammen aus dem Boden, die sich aber vorher ankündigen und sich vermeiden lassen, vor allem, wenn wir Hydes Supersinne aktivieren. Unser Ziel ist es, die farbigen Lichtstrahlen in die passenden Kristalle zu lenken, indem wir den Drachen dazu provozieren, uns in dem Moment anzugreifen, in dem der Lichtstrahl genau auf den Edelstein trifft.

Jekyll & Hyde - Wir haben die Lösung gegen multiple Persönlichkeitsstörung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/49Bild 21/691/69
Der Kopf dieser... Maschine sieht furchteinflößend aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das artet in Millimeterarbeit aus, lässt sich aber bewerkstelligen: Wir konzentrieren uns immer nur auf einen Kristall, bringen ihn und den Lichtstrahl nah zueinander, indem wir den Drachen umkreisen, und halten an, wenn beide nahe beieinander sind. Jetzt aktivieren wir unsere Sinneskraft, sodass der Drache angreift und wir ausweichen können. Bevor wir ausweichen, gucken wir, in welche Richtung wir austarieren müssen, und bewegen uns dementsprechend, aber nur einen Schritt auf einmal.

Der Drache dreht sich wieder ein bisschen und wir wiederholen. Haben wir Strahl und Kristall vereint, brennt der Kristall aus und es entsteht farbiger Rauch. Sind alle vier Kristalle weg, gibt die Maschine Ruhe und wir können eine weitere Seite für den Folianten einstreichen. Zurück zu selbigem, die Seite eingesetzt - und nach dem üblichen Feuerwerk ist das Kapitel vorbei.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: