Sonys PlayStation 3 konnte in dieser Woche den Thron der japanischen Hardwareverkaufscharts bei den Next Generation Konsolen verteidigen. Die Konsole wanderte 39,178 mal über die Ladentheke. Sonys Schützling befindet sich mit dieser Zahl jedoch bereits wieder auf dem absteigenden Ast, denn in der Vorwoche wurden 56,000 Exemplare verkauft. Die Wii kommt mit 36,230 verkauften Einheiten auf den zweiten Rang.

Betrachtet man allerdings die installierte Hardware-Basis in Japan, ist Nintendo aber weiterhin deutlicher Marktführer. Insgesamt 3,8 Millionen Wiis wurden bereits in Japan an den Mann gebracht. Von der PS3 konnten lediglich 1,3 Millionen abgesetzt werden.

Hier die Hardwareverkaufscharts im Detail:

1. Nintendo DS - 76,084
2. Sony PSP - 65,609
3. PlayStation 3 - 39,178
4. Nintendo Wii - 36,230
5. Xbox 360 - 6525