In Japan gibt es nicht grade sehr viele Wahrzeichen. Gut, hier mal ein buddhistisches Kloster und da mal ein shintoistischer Tempel, aber ansonsten können sich die Japaner nicht mit ihren Wahrzeichen rühmen. Bis auf eine Ausnahme: der Tokyo Tower.

Die Eifelturmkopie (wobei der Tokyo Tower natürlich "viel besser" ist als der Eifelturm, wenn Japaner was abkupfern, dann kopieren sie nicht einfach nur, sie revolutionieren es!) wird in Tokio verehrt wie der Fuji-san - zumindest möchte dies der Spielzeughersteller Sega Toys so. Die sind nämlich grad dabei ein Miniatur-Tokio zu erschaffen und als erstes Model haben sie einen Miniatur-Tokyo-Tower veröffentlicht. Der Toyko Tower 2007 wird im Maßstab 1 zu 500 ausgeliefert und bietet eine komplett realistische Beleuchtung, welche von 4-farbigen LED´s hergestellt wird. Zudem erzeugt der TT 2007 einen Kerzenlichteffekt durch einen internen Windsensor, welcher einfach nur grandios aussieht.


Wir jedenfalls würden uns als nächstes ein Miniatur-Shibuya wünschen, mit vielen kleinen Reklame-LCD-TVs und Ganguro-Plastikfiguren die ältere Frauen über die Straße begleiten....