2011 ist für mich irgendwie wie im Fluge vergangen. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn ich war häufiger in der Welt unterwegs, um mir neue Unterhaltungsprodukte - Games! - anzusehen als jemals zuvor. Es ist keine Einbildung, dass sich der Kreisel in unserer Branche schneller dreht denn je: Die Hersteller und Publisher hauen nicht nur immer mehr Spiele raus, die Zahl der Plattformen und Vertriebswege vergrößert sich zusehends.

Neben PC und Konsolen und Handhelds steigt die Bedeutung von mobilen Endgeräten sowie der Absatz via Download rapide an. Auch Browsergames gewinnen rasant an Relevanz. Zudem zocken zunehmend mehr Frauen gerne in ihrer Freizeit. Von den 23 Millionen Gamern in Deutschland sind mittlerweile laut einer Profilstudie des BUI 9,9 Mio. weiblich.

Auch wenn der Umsatz im ersten Quartal 2011 laut Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware mit 1 Prozent insgesamt kaum zulegen konnte, bestätigten sich im ablaufenden Jahr viele Trends. Die Bedeutung der Konsolen nimmt etwa immer weiter zu, der Anteil der Umsätze erreichte mit 56 Prozent in 2010 einen neuen Höchstwert.

Wenig überraschend: Online-Geschäftsmodelle sind aktuellen Hochrechnungen zufolge das stärkste Wachstumsfeld der Gamesindustrie, steigen die Einnahmen aus Online-Abonnements und Item-Selling doch vermutlich um 15 Prozent.

Jahresvorschau 2012 - Von Diablo 3 bis Wii U: Das erwartet uns 2012

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
Aufreger 2011: Origin-Zwang für Battlefield-3-Spieler.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nicht alles zum Wohle der Gamer

Die Folge: Die Publisher passen ihre Geschäftsmodelle immer stärker an diese Entwicklungen an - nicht immer zu unserem Vorteil. Vielen wird sicher noch der Origin-Skandal anlässlich der Veröffentlichung von Battlefield 3 frisch in Erinnerung sein, doch Electronic Arts ist bei Weitem nicht der einzige Anbieter, der mit unlauteren AGBs von sich reden macht.

Etlichen Käufern stoßen zunehmend auch die sogenannten Online-Pässe sehr bitter auf, die den Gebrauchtmarkt direkt angreifen. Sein legal erworbenes Eigentum weiterzuverkaufen wird auf diese Weise absichtlich erschwert - ein unhaltbarer Zustand, der bei Onlinekäufen via Steam und ähnlichen Plattformen leider schon Alltag ist.

Konsolen werden aufgrund dieser Verschiebungen immer stärker zum Leitmedium, Neuentwicklungen wie das Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim - früher eine Hochburg der PC-Fraktion - optimiert Entwickler Bethesda nicht umsonst für Xbox 360 und PS3. Und das bei einem Spiel, das laut Publisher-Angaben der "fastest selling title in Steam's history" ist und binnen eines Monats über zehn Millionen Einheiten über alle Plattformen hinweg absetzen konnte.

Jahresvorschau 2012 - Von Diablo 3 bis Wii U: Das erwartet uns 2012

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
Modern Warfare 3: Erfolgreicher als der Kino-Blockbuster Avatar?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die resultierenden ca. 630 Millionen Dollar Umsatz konnten aber locker vom größten Entertainmentlaunch aller Zeiten in den Schatten gestellt werden: Call of Duty: Modern Warfare 3. Innerhalb von nur 16 Tagen übertraf der Shooter mit über einer Mrd. Dollar Umsatz sogar den Rekord von Avatar, der für diese Marke einen Tag länger benötigt hatte. Den Löwenanteil daran dürften ohne Zweifel Konsolenverkäufe eingespielt haben.

Die Spanne zwischen Highlights und Enttäuschungen war gefühlt nicht so groß in 2011, das Niveau vieler Titel enorm hoch. Einige Hype-Games wie Rage erlebten jedoch einen fatalen Schiffbruch. Bei einem Entwickler wie id Software und über sechs Jahren Produktion muss man wohl von einem derben Misserfolg sprechen. Kann sich überhaupt noch jemand so lange Entwicklungszeiten leisten?

Am Duke sieht man als krassem Beispiel, dass auch der größte Hype irgendwann zum Bumerang wird, wenn die Erwartungen einfach nicht mehr erfüllt werden können. Zudem dreht sich auch die technische Spirale immer weiter. Ein Thema, das uns angesichts der am Horizont schwebenden neuen Konsolen-Generation in 2012 stark beschäftigen wird.

WiiU konkurrenzfähig?

Nintendo preschte etwa auf der E3 mit der WiiU voraus, nur um wegen der prompt einstürmenden Kritik anschließend den Schwanz einzuziehen und sich beleidigt ins Schneckenhäuschen zurückzuziehen. Kann Big N mit diesem Teil tatsächlich den technischen Rückstand zur Konkurrenz aufholen oder droht man nach der Veröffentlichung der neuen Microsoft- und Sony-Konsolen erneut hoffnungslos ins Abseits zu driften?

Der Redmonder Software-Riese wird seine neue Konsole mit Sicherheit 2012 ankündigen und Sony will nach eigenem Bekunden nicht noch einmal zeitlich derart hinterherhinken wie beim letzten Launch. Dass die beiden Spielekisten halbwegs auf Augenhöhe sein werden, kann man wohl voraussetzen. Doch wird die WiiU dann (noch) konkurrenzfähig sein?

Jahresvorschau 2012 - Von Diablo 3 bis Wii U: Das erwartet uns 2012

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
Was kann das Ding wirklich?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eines scheint sicher, Spieleentwickler werden wohl auch zukünftig nicht um einen gewissen Spagat umhinkommen. Dabei wäre es für die Pixelbastler ein Traum, Konsolen vorzufinden, die technisch nicht so weit auseinanderliegen wie noch in der aktuellen Generation. Der Aufwand und damit das finanzielle Risiko ließe sich drastisch drücken.

Aber vielleicht bekommen wir das Entwickler-Wunderland ja doch früher als erhofft, auch uns Spielern würde es entgegenkommen, wenn die WiiU mit den Mitbewerbern zumindest halbwegs auf einer Stufe stünde. Größere Auswahl hat schließlich noch niemandem geschadet und Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

Jahresvorschau 2012 - Von Diablo 3 bis Wii U: Das erwartet uns 2012

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
MMOs wie Guild Wars 2 sind die letzte Bastion des PC.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn es noch eines Beweises für die wachsende Dominanz der Konsolen-Plattformen bedürfte (die mobilen Geräte mal außen vor gelassen), sei nur mal Diablo III als Beispiel genannt. Wer hätte sich vor zwei Jahren träumen lassen, dass dieser PC-Blockbuster eines Tages auch Konsoleros erfreuen wird? Eine Umsetzung gilt jetzt aber als sicher, lediglich der Veröffentlichungszeitraum ist noch unbekannt.

Reine MMOs sind heute eines der letzten Rückzugsgebiete für PCler - und auch hier geht der Trend ja immer stärker zu Free2Play-Angeboten oder Browserspielen und letztlich wird es mit Sicherheit auch Konsolen-Ableger und Apps geben. Spätestens "Xbox 720" und "PS4" werden wohl derart gut vernetzt und ausgestattet sein, dass man alle Spielgenres optimal zocken kann.

Neue Hardware am Horizont

Auf der anderen Seite werden reine Spiele-Konsolen zukünftig immer stärker von mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets bedrängt. Wer eines dieser Geräte besitzt, fragt sich doch automatisch: Benötige ich noch eine PS Vita oder einen Nintendo 3DS, um dem tollen Hobby auch unterwegs frönen zu können?

Die zwei Handhelds liefern sich aktuell unterm asiatischen Weihnachtsbaum einen heißen Zweikampf, den Nintendos erstarktes Maschinchen sogar für sich entscheiden könnte. Zumindest in Japan hat Sonys neue Mini-Konsole bislang das Nachsehen gehabt, angesichts von etwa 320.000 verkauften Einheiten (gegenüber ca. 360.000 3DS im Vergleichszeitraum) wird es interessant sein zu sehen, wie sich das Gerät im Westen schlägt. Deutschlandstart ist der 22. Februar 2012.

Jahresvorschau 2012 - Von Diablo 3 bis Wii U: Das erwartet uns 2012

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
Hat Sonys PS Vita gegen die Smartphones und Tablets eine Chance?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn auch die Entwicklung des Hardware-Marktes im kommenden Jahr aus meiner Sicht mindestens ebenso spannend ist wie das Gros an angekündigten Games, wird es an solchen sicherlich nicht mangeln: GTA 5, vermutlich CoD:Black Ops 2, Mass Effect 3, der Tomb Raider-Reboot, BioShock Infinite, Halo 4 wird der Xbox 360 noch einmal Leben einhauchen, The Darkness II, Max Payne 3, Rainbow 6 Patriots, Prey 2, Dishonored, Metro: Last Light, Hitman: Absolution.

Jahresvorschau 2012 - Exklusive Jahresrückblick-Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (5 Bilder)

Jahresvorschau 2012 - Exklusive Jahresrückblick-Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Diese Liste ließe sich noch lange weiterführen und es befinden sich einige garantierte Hits aber auch potenzielle Hype-Titel darunter. Es fällt aber auf, dass (wie auch 2010 und 2011) viele Franchises einfach nur weitergeführt und Shooter besonders stark gepusht werden. Wo bleibt die kreative Energie? Fließt sie nur noch in sichere Geschäfte, in Geld bringende Fortsetzungen? Der sprunghafte Anstieg kostenpflichtiger Mini-DLCs lässt für die Zukunft leider ebenfalls wenig Gutes erhoffen.

Der XBL Arcade-Summer zeigte, dass es auch anders geht. Für wenig Kohle gab‘s richtig schöne Spiele wie Insanely Twisted Shadow Planet, Orcs Must Die! oder auch Radiant Silvergun. Ich würde mir, wie dort geschehen, mehr Mut wünschen, gerade bei Games mit höherem Budget. Aber nicht jedes Sequel muss unbedingt dort ansetzen, wo der erfolgreiche Vorgänger endete.

Jahresvorschau 2012 - Von Diablo 3 bis Wii U: Das erwartet uns 2012

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 1/71/7
Von solch erfrischenden Spielen kann es zukünftig ruhig mehr geben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Prey 2 beschreitet einen ziemlich anderen Weg als Teil eins und auch "Patriots" greift aktuelle Entwicklungen auf und verwebt diese mit bekannten Stilmitteln, Dishonored war wohl einer der Überraschungstitel der Gamescom und zählt zu den kommenden Geheimtipps.

Inwieweit die WiiU mit ihrem Tablet-Controller neue Wege auch für die Spieleentwickler aufzeigen kann, bleibt dagegen ebenso abzuwarten wie die Specs der neuen Konsolengeneration. Spannend wird es 2012 also allemal!

Leser-Award 2011

- Wähle das Spiel des Jahres 2011
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (49 Bilder)