Kane kehrt zurück, Windows Vista samt DirectX 10 verstärkt nun unser aller Lieblingssystem und mit Crysis durchbricht das junge Entwickler Crytek mal eben im Vorbeigehen die Fotorealismus-Schallmauer – für PC-Jünger war das Jahr 2007 ein ziemlich ereignisreiches Jahr. Doch da man bekanntlich immer in die Zukunft schauen soll, wagen wir jetzt schon einen Ausblick ins kommende Spielejahr.

Und angesichts der zu erwartenden Titel kann es PC-Freaks wirklich warm ums Herz werden: Starcraft 2, Alan Wake, Age of Conan und Fallout 3 stehen bereits in den Startlöchern und dürften erneut beweisen, dass der PC als Spielplattform noch lange nicht ausgedient hat. Aufgeteilt in vier Kategorien haben wir euch daher im Folgenden eine Liste der viel versprechendsten Tophits 2008 zusammengestellt.

Diesen Artikel gibt es auch als Podcast. Hier klicken!

Schauderhaft: Actionspiele 2008

2007 stand klar im Zeichen der Ego-Shooter. Mit Crysis, Bioshock und Call od Duty 4 stehen die größten Namen bereits im Handel. War’s das also erstmal mit echten Hits? Natürlich nicht: Im nächsten Jahr setzten die Entwickler eher auf spannungsgeladene Action mit Gruseleinschlag. Ob Alone in the Dark 5, Alan Wake oder Project Origin – neben gepflegten Adrenalinschüben sorgen diese Titel vorwiegend für ordentlich Gänsehaut.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Schauspieler Dan Akroyd schreibt derzeit am Skript für das Spiel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Apropos: Grusel. Vivendi plant für das Herbstgeschäft die Rückkehr der berühmtesten Geisterjäger der Film- und Spielgeschichte – den Ghostbusters. Die gute Nachricht: Sämtliche Darsteller wirken auch an der Spielumsetzung mit. Kein Actionjahr ohne Taktik-Shooter: Mit Operation Flashpoint 2 und Rainbow Six Vegas 2 stehen zwei heiße Anwärter auf die Genrekrone in den Startlöchern.

Alan Wake

Das hat ja gedauert: Bereits Anfang 2005 kündigte Entwickler Remedy (Max Payne) den spannenden Grusel-Shooter Alan Wake an. Im kommenden Jahr soll es nun endlich soweit sein: Mit dem namensgebenden Titelhelden erkundet ihr das mysteriöse Städtchen Bright Falls. Dass toppt mit seiner gigantischen Umgebung (knapp 100 Quadratkilometer) sogar die riesige Spielwelt von Oblivion.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden16 Bilder
Lange angekündigt, 2008 soll es endlich kommen: Der Grusel-Thriller Alan Wake.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Kern erinnert die Detektiv-Geschichte an Konamis Silent Hill-Reihe. Auf Schock-Effekte wird zwar weitestgehend verzichtet, dennoch soll die intensive Atmosphäre stets den kalten Hauch von Gefahr versprühen. Remedy setzt dafür auf realistische Tag/Nacht-Wechsel. Überhaupt spielen Licht und Schatten eine große Rolle in Alan Wake. Welche Gefahren im Dunkeln lauern, ist jedoch noch geheim. Spätestens im Sommer wissen wir sicherlich mehr.

Far Cry 2

Far Cry ohne Palmen und goldene Strände? Geht das überhaupt? Und ob: Bis auf den Namen vor der Serienzahl hat das Sequel aber kaum noch etwas mit dem Eiland-Shooter aus dem Jahr 2004 gemein. Die Story ist komplett neu, Jack Carver, der Protagonist des Erstlings, ist ebenfalls nicht mehr mit von der Partie. Die größte Neuerung betrifft jedoch das Szenario: Statt saftiger Wiesen bewegt sich der Spieler in Far Cry 2 durch die Einöde Afrikas.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Mehr Stalker, weniger Far Cry: Teil 2 bietet eine offene Welt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Spielprinzip soll sich dabei vom bloßen Action-Geballer eher in Richtung Stalker entwickeln. Will heißen: Wie im russischen Meisterwerk streift durch eine offene Welt, sammelt Aufträge und könnt sogar verfeindete Fraktionen gegeneinander ausspielen. Da die Frankfurter Crytek-Studios mit ihrem Edel-Actioner Crysis ausgelastet sind, übernehmen für Far Cry 2 übrigens die Kanadier von Ubisoft Montreal das Entwickler-Ruder.

Project Origin

Project Origin? Wer nun denkt “Das hab ich doch schon mal irgendwo gehört”, hat aller Wahrscheinlichkeit nach den Grusel-Shooter F.E.A.R. gespielt. Project Origin soll als direkte Fortsetzung des Actionhits die Geschichte um Terror-Göre Alma und Paxton Fettel weiterspinnen. „Wieso nennt man das nicht F.E.A.R. 2?“. Wegen rechtlicher Schwierigkeiten darf das von Monolith entwickelte Spiel diesen Namen aber nicht mehr im Titel tragen.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden16 Bilder
Das kleine Biest Alma ist natürlich wieder mit von der Partie.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dafür dürfen die Entwickler jedoch sämtliche geistigen Inhalte weiternutzen: Story, Setting, Charaktere. Dementsprechend ist Project Origin auch als direkte Fortsetzung angelegt und soll nur wenige Minuten nach den Ereignissen in F.E.A.R. spielen. Einzelheiten: Absolut geheim. Was wir jedoch wissen: Die Grafik wird überarbeitet, außerdem sollen nun deutlich mehr Außenareale für Abwechslung sorgen – hoffentlich noch pünktlich 2008.

Abwechslung pur: Strategiespiele 2008

Das Echtzeitstrategie-Genre hat derzeit einen schweren Stand: Selbst absolute Kritikerlieblinge (wie das geniale Company of Heroes oder World in Conflict) bleiben weit hinter den Erwartungen zurück, einzig Command & Conquer 3: Tiberium Wars konnte 2007 mit dem großen Namen genügend Spieler zum Kauf verlocken. Ein unschöner Trend, gerade wo sich für das kommende Jahr so abwechslungsreiche Titel wie lang nicht mehr ankündigen.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Raids, Instanzen, Items - Worldshift könnte frischen Wind ins RTS-Genre bringen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben dem Kreativbaukasten Spore sei hier z.B. Worldshift genannt, welches die Sammelwut von Diablo und Co. mit den instanzierten Raids eines World of Warcraft verbinden will. Field Ops bietet hingegen einen Mix aus Ego-Shooter und Echtzeit-Strategie – erste Bilder wirken wie ein Battlefield aus der Vogelperspektive. Zudem stehen zwei viel versprechende Rückkehrer bereits in den Startlöchern: Panzers Cold War und Warhammer 40K Soulstorm.

Starcraft 2

Starcraft gilt selbst zehn Jahre nach Erscheinen als einer der besten Echtzeitstrategie-Titel aller Zeiten. Der Erfolgsdruck, der auf den Mannen von Blizzard liegt, könnte also größer kaum sein. Schließlich ist der Multiplayer-Modus des Erstlings nahezu perfekt. Grund zur Sorge gibt es dennoch nicht: Seit der Ankündigung im Frühjahr 2007 feilen die Entwickler am Einheiten-Balancing.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Kriegt Blizzard die Balance hin, wird's ein Hit: Starcraft 2.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Trotz fehlender Neuerung am eigentlichen Spielprinzip erwarten wir nicht weniger als ein Meisterwerk: Natürlich wird der Online-Part ein Hit, natürlich werden Taktikpuristen und Gelegenheitsstrategen mit den vielseitigen Einheiten ihre helle Freude haben. Besonders gespannt sind wir auf die Kampagne: Wie geht es weiter mit Raynor, Kerrigan und Co.? Hoffentlich klären sich diese Fragen noch 2008 – bisher steht kein Releasedatum fest.

Spore

„Normale Games“ interessieren Kreativkopf Will Wright nicht die Bohne. Schon der geniale Städtebaukasten SimCity oder die extrem erfolgreichen Sims ließen sich nur schwerlich bestimmten Genres zuordnen. Mit Spore schießt Wright jedoch den Vogel ab: Nicht weniger als fünf verschiedene Spiele in Einem verspricht der Maxis-Mitbegründer und ein ebenso simples wie intelligentes Spielprinzip.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Löst Spore die Sims als erfolgreichstes Game aller Zeiten ab?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ihr durchlebt den Werdegang eines außerirdischen Wesens, von den ersten Schwimmversuchen als Einzeller bis zur Eroberung ferner Galaxien. Das Geniale daran: Der Spieler erschafft seine Kreatur per Editor, schließt Freundschaften, gründet Stämme und später ganze Zivilisationen. Was dann folgt ist ein cleverer Mix aus Echtzeitstrategie, Aufbauelementen, Civilization, Geschicklichkeits-Spielen und einer Prise Sims.

Command & Conquer 3: Kanes Rache

Was waren wir gespannt auf die Rückkehr des C&C-Universums. Umso größer war dann auch die Freude, als wir Anfang dieses Jahres endlich wieder strunzdoofe Sammler, Mammuts und Orcas ins Tiberium verseuchte Schlachtfeld lenken konnten. Wer sich gar nicht genug, in der bunten Welt von GDI und Nod austoben kann, erhält im Frühjahr 2008 prall gefüllten Nachschub: Das erste Addon „Kanes Rache“

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Zwölf neue Einheiten für jede Fraktion versprechen Abwechslung pur.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Storyfokus liegt dieses Mal - der Spieltitel verrät es schon - auf Oberfiesling Kane. Die Geschichte führt vom Ende des zweiten Tiberiumkrieges über die dramatischen Ereignisse in Tiberium Wars und darüber hinaus. Die gewohnt trashigen Zwischensequenzen dürfen dabei ebenso wenig fehlen, wie ein ganzer Satz neuer Truppen: So unterstützen jetzt Zone Raider, Tiberium Trooper und Spectre-Artillerie ihre jeweiligen Fraktionen.

Fantasievoll: Abenteuerspiele 2008

Rollenspiele? War da was? Rückblickend kann man das vergangene Jahr als Rollenspieler wohl nur unter „Lieber schnell vergessen“ abheften, um von der Wahrheit abzulenken. Denn das fantasievollen Genre liegt derzeit scheinbar im Sterben: Nur wenige Titel erscheinen überhaupt, dann aber meist derart fehlerbehaftet, dass man ohne mehrere Gigabyte große Patches kaum das Spiel starten kann.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Kommt aller Wahrscheinlichkeit nach auch für den PC: Mass Effect.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch es gibt noch Hoffnung: Für 2008 haben die RPG-Experten von Bioware gleich zwei heiße Eisen angekündigt – die Konsolenportierung Mass Effect und das klassische Rollenspiel Dragon Age. Zudem kehrt ein alter Bekannter zurück: Fallout 3 belebt die totgesagte Reihe neu. Und sonst: Chris Tylor arbeitet am Dungeon Siege-Nachfolger Space Siege, Flagship bringt das kostenlose Mythos und A Vampire Story dürfte Adventure-Fans beglücken.

Sacred 2

Crysis ist das teuerste deutsche Spiel aller Zeit. Nicht ganz: Ascaron werkelt seit gut zwei Jahren am Nachfolger zum erfolgreichen Action-Rollenspiel Sacred. Und das schlägt mit 22 Millionen Euro Entwicklungskosten ebenso schwer zu Buche, wie der schicke Edel-Shooter. Klar: Als vernünftige Fortsetzung macht Teil zwei natürlich alles größer, besser und hübscher – die Spielwelt soll sich etwa beinahe verdoppeln.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden16 Bilder
Nur Geduld: Sacred 2 hat sich gerade erst auf September 2008 verschoben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zeitlich ist die Geschichte 5000 Jahre vor dem Erstling angesiedelt. Dementsprechend werden viele Charaktere aus Sacred nicht zurückkehren – von der adretten Seraphim mal abgesehen. Unser Lieblingsfeature: Endlich darf man seinen Helden auch als richtig bösen Fiesling spielen. Wie sich Sacred 2 im Überangebot der Diablo-Klone schlägt, werden wir aber wohl frühestens im Spätsommer erfahren.

Fallout 3

Lange Zeit galt Fallout 3 als sichere Sache. Dann löste Publisher Interplay plötzlich das Entwicklerstudio Black Isle auf – das Projekt wurde über Jahre eingefroren, die Hoffnungen der Fans noch einmal in die apokalyptischen Welten abtauchen zu können, sanken gegen Null. 2004 dann die Erleichterung: Bethesda Software (Oblivion) konnte Interplay die Rechte abknöpfen und werkelt seither eifrig am Nachfolger.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Für Fallout 3 wurde die Oblivion-Engine stark aufgebohrt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und der soll sich stark von den Vorgängern unterscheiden: Ihr spielt euren Charakter aus der Ego-Perspektive, könnt Kämpfe aber (anders als in den Elder Scrolls-Titeln) jederzeit pausieren. Bethesda zwingt euch aber nicht zum kämpfen: Wer will, kann das Spiel auch gewaltlos durchschleichen oder durch Rede-Geschick lösen. Dank einer überarbeiteten Oblivion-Engine sieht das Spiel entsprechend zeitgemäß aus.

Drakensang

„Lass mal Party machen“ Diesen Spruch wird man im kommenden Jahr nicht nur vor den einschlägigen Diskotheken Deutschlands wieder des Öfteren vernehmen, sondern auch im Lager der PC-Rollenspieler. Drakensang, die deutsche Rollenspiel-Hoffnung des kommenden Sommers, setzt nämlich auf die gute alte Party – so zieht ihr mit bis zu vier Mann durch die, auf der beliebten Pen and Paper-Reihe „Das Schwarze Auge“ basierende Spielwelt..

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Rollenspiel aus deutschen Landen: Drakensang feiert die Rückkehr der Party.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dank des riesigen Story-Fundus der Lizenzvorlage finden sich gerade für DSA-Fans viele nette Anspielungen und Reminiszenzen im Spiel: So sind die Orcs z.B. wie im PnP-Original nicht grün, sondern grau. Der ominöse Name Drakensang beruht übrigens auf einem mystischen Berg, der große Teile der Handlung einnehmen wird. Was es genau damit auf sich hat, wollen die Entwickler jedoch noch nicht verraten.

Erfrischend anders: MMOs 2008

Von einem Trend-Phänomen kann man bei den MMOs ja nun wirklich nicht mehr sprechen. Kaum ein Entwickler, der angesichts des immensen Erfolges von World of Warcraft nicht auf den Geschmack gekommen wäre, sich ein kleines Scheibchen von Geldkuchen abzuschneiden. Allein im nächsten Jahr erscheinen sieben große Titel. Doch längst nicht alle schicken uns in bunte Welten voller Elfen und Zwerge.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Mit Sicherheit das bisher schönste MMO: Aion setzt auf die CryEngine.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das düstere „The Agency“ von SOE erinnert z.B. eher an James Bond-Thriller – mit dem Handy kann man sogar direkt ins Spiel telefonieren. Aion: The Tower of Eternity entführt uns hingegen in eine Welt fliegender Engel, im Lizenz-Spiel Stargate Worlds stehen Sci-Fi-Elemente und antike Mythen im Vordergrund. Trotz Fantasy-Elementen ist auch Chronicles of Spellborn erfrischend anders - dafür sorgt das extrem temporeiche Kampfsystem.

World of Warcraft: Wrath of the Lich King

Blizzard lässt sich viel Zeit mit der Entwicklung neuer Inhalte für das derzeit erfolgreichste MMO – sehr viel sogar. Keine gute Idee, schließlich warten mittlerweile rund neun Millionen Abonnenten auf neue Instanzen, frische Talente und den eisigen Kontinent Northrend. Hier herrscht Oberschurke Arthas (alias der Lichkönig) und wartet darauf, unvorsichtige Raidgruppen in Grund und Boden zu stampfen.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Das nächste WoW-Addon führt euch ins eisige Nordend.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit ihr dem Herrn der untoten Geißel nicht völlig unvorbereitet entgegen tretet, erhöht Blizzard das Maximallevel auf Stufe 80 und macht endlich ein Versprechen wahr, auf das wir schon seit der Verkaufsversion warten: Die Heldenklassen finden endlich ins Spiel, zunächst jedoch nur in Form des Todesritters. Der grimmige Allrounder soll bereits auf Stufe 60 in das Spiel einsteigen.

Warhammer Online

Keine leichte Aufgabe, der sich EA Mythic da angenommen hat. Zwar ist die Idee, ein MMO in der riesigen Welt des Warhammer-Universums anzusiedeln clever, dennoch ist die Gefahr des Scheiterns mindestens ebenso groß, wie die Vorfreude der schier unzähligen Tabletop-Fans. Gerade deshalb tut der ambitionierte Entwickler gut daran, auf die Spieler zu hören – die Beta wurde vorübergehend gestoppt, um das immense Feedback der Fans umzusetzen.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Vorzeitiger Betastop: Derzeit arbeitet Mythic mit Hochdruck an Fanwünschen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dennoch sind wir fest davon überzeugt: Warhammer ist derzeit der schärfste Konkurrent von Genre-Platzhirsch WoW: So soll eine Kollisionsabfrage für deutliche anspruchsvollere Schlachten sorgen, das Kampfsystem wird wesentlich taktischer. Überhaupt plant Mythic Großes für die PvP-Modi: Ob ihr nun gegnerische Hauptstädte erobert oder in gigantischen Realm vs. Realm-Kriegen antretet – langweilig dürfte es nie werden.

Age of Conan

Grobschlächtig, wortkarg und muskulös – so kennen wir Conan aus Film und Fernsehen. Nach etlichen Single-Player-Einsätzen auf PC und Konsole, entführt uns der Hüne 2008 in ein ganzes Conan-Universum. Basierend auf den Büchern von Autor Robert E. Howard erzählt Age of Conan die Geschichte von Krieg und Verderben im mittelalterlichen Hyboria – und zwar als waschechtes MMO.

PC-Vorschau: Die Hits 2008 - Alles wird gut: Wir präsentieren die PC-Blockbuster des kommenden Jahres.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 1/171/17
Ob verspätet oder nicht: Conan gilt als großer Hitkandidat fürs kommende MMO-Jahr.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie sich das für echte Barbaren gehört, laufen die Kämpfe in PVP- oder PVE-Schlachten alles andere als klinisch rein ab – bringt man eine der vielen Komboattacken punktgenau an, fliegen auch schon mal Körperteile durchs Bild. Bisher einmalig im MMO-Genre: Die drei riesigen Kontinente der Spielwelt durchstreifen Nachwuchskrieger auf kämpfenden Mounts – Pferde bäumen sich im Getümmel auf, Nashörner stürzen sich grunzend in die Menge.