Über Steam ist ein neuer DLC zu Jagged Alliance: Back In Action erschienen, der auf den Namen „Schattierungen von Rot“ (Shades of Red) hört, den Käufer aufgrund eines Fehlers aber derzeit noch nicht spielen können.

Jagged Alliance: Back In Action - Neuer Story-DLC erschienen, wegen Fehler jedoch nicht spielbar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 18/231/23
Der DLC kann auch im taktischen Modus gespielt werden (mit Patch 1.13 implementiert), dann werden Gegner erst bei Sichtkontakt aufgedeckt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Zusatzinhalt basiert auf dem gleichnamigen Roman zum Spiel, welcher der Special Edition beilag und auch separat bzw. als E-Book erhältlich ist. Darin geht es mit den Söldnern, Kyle „Shadow“ Simmons, Cynthia „Fox“ Guzzman und Ivan Dolvic in eine neue Mission, die Spieler mehr als eine Stunde lang beschäftigen soll. Eine neue Steam-Errungenschaft kann ebenfalls freigeschaltet werden.

Die Handlung konzentriert sich auf einen bevorstehenden Nuklearschlag, denn der Terrorist Ante Silevic ist an Atomwaffen gekommen und plant einen Angriff auf ein Treffen der internationalen Führungskräfte in Osteuropa. Drei Söldner müssen die feindliche Basis infiltrieren und dem Treiben ein Ende machen.

In den offiziellen Foren ist allerdings zu lesen, dass keiner der Käufer den DLC bislang spielen kann, was auch von offizieller Seite bereits bestätigt wurde. Jedoch scheint der Fehler bereits identifiziert worden zu sein und bis heute Abend könnte ein entsprechendes Update eingespielt werden.

Jagged Alliance: Back In Action - Screenshots aus dem "Shades of Red"-DLC

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (5 Bilder)

Jagged Alliance: Back In Action - Screenshots aus dem "Shades of Red"-DLC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 18/231/23
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jagged Alliance: Back In Action ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.