Im Update 1.13 zu Jagged Alliance: Back In Action finden sich gleich mehrere Neuerungen, darunter die von der Community gewünschte Rückkehr des Kriegsnebels. Der Patch kann bereits über Steam heruntergeladen werden.

Jagged Alliance: Back In Action - Neuer Patch liefert Kriegsnebel, höheren Schwierigkeitsgrad und mehr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 18/231/23
Für die größte Herausforderung sollte man gleich beide Optionen aktivieren
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Gegner in Back in Action sind normalerweise direkt nach dem Betreten eines Gebiets sichtbar, in früheren Teilen musste man hingegen erst direkten Sichtkontakt herstellen, um sie auf der Karte sehen zu können. Mit dem „Taktischen Modus“, der als Startoption hinzugefügt wurde, steht dieses Spielprinzip wieder zur Verfügung. Sound-Markierungen zeigen dann auf der Spielkarte und Minimap Geräusche an.

Wer es noch anspruchsvoller haben möchte, kann den höheren Schwierigkeitsgrad anwählen, der ebenfalls eine neue Startoption ist. Gegner sind dann stärker und das tägliche Einkommen sowie das Startkapital geringer. Für beide Modi wurden außerdem passende Achievements eingebaut.

Neu ist auch das Sektorinventar in befreiten Gebieten, darin befinden sich die Inhalte aller geöffneten Container sowie Dinge, die im Sichtfeld des Spielers von Gegner fallen gelassen wurden. Items lassen sich zudem per Drag & Drop zwischen den Söldnern tauschen.

Eine Liste aller neuen Features sowie der im Patch enthaltenen Bug-Fixes findet ihr im offiziellen Forum zum Spiel.

Jagged Alliance: Back In Action ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.