In der Höhle angekommen versuchen wir die Brücke zu überqueren, doch ängstigt sich Carl vor den Fledermäusen. Wir stehen nun wieder vor einer Entscheidung: ob Amanda oder Eve uns dabei hilft, die Fledermäuse zu vertreiben. Je nachdem, wen ihr wählt, ergibt sich ein alternativer Lösungsweg:

Wählt ihr Eve, verscheucht sie die Tiere mit dem Blitzlicht ihres Fotoapparates. Dabei entdeckt ihr eine klebrige Raupe an der Decke. Die locken wir mit dem Lunchpaket an und stecken sie dann in den Eimer.

Wählt ihr dagegen Amanda, verjagt sie die Fledermäuse mit ihrem Gewehr. Anschließend könnt ihr eine tote – ähm, keine Sorge, nur ohnmächtige - Fledermaus mitnehmen.

Jack Keane und das Auge des Schicksals - Teaser Trailer

Auf der anderen Seite der Brücke finden wir ein Holzbein, das in die Steinpyramide passen würde, säßen darin nicht noch die Reste der vorherigen Halterung. Wir brennen sie also mit der Fackel aus und setzen dann das Holzbein ein. Doch ist Jack alleine zu schwach, um die Pyramide zu drehen.

Wir müssen also unsere Freunde über die Brücke holen. Problem: Die Brücke ist so altersschwach, dass sie nur zwei Personen zugleich aushält. Doch es gibt nur eine Fackel. Jack muss also jede Person einzeln hinübergeleiten. Zweites Problem: Da Amanda und Eve partout nicht miteinander allein gelassen werden wollen, müsst ihr das irgendwie vermeiden. Und auch Amanda und Carl solltet ihr nicht alleine lassen, da diese sonst auf dumme Gedanken kommen.

Die Lösung dieses Logikrätsel-Klassikers: Geleitet zuerst Amanda hinüber, kehrt dann zurück und holt Eve auf die andere Seite. Geht nun mit Amanda zusammen wieder zurück und holt Carl ab. Jetzt könnt ihr schlussendlich Amanda hinüberbringen und geschafft! Alle sind auf der anderen Seite.

Jack Keane und das Auge des Schicksals - Das Auge des Schicksals finden mit unserer Lösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 128/1451/145
In der Höhle entpuppt sich Carl als Angsthase.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hier drehen alle zusammen die Steinpyramide. Doch das hilft nicht viel. Wir brauchen die richtige Kombination. Die entschlüsselt Carl an der Inschrift links für uns: Zuerst muss die Feder auf den Vogel gedreht werden, dann der Falke auf das Auge und zuletzt der Eingang auf die Kammer. Übersetzt in Jacks Sichtweise bedeutet das: Als erstes drehen wir Jack auf die obere Welle, dann auf die leere Platte und zu guter letzt auf die Sonne.

Jetzt ist der Weg nach unten frei. Hier erwartet uns schon eine riesige fleischfressende Pflanze, die das gesuchte Amulettteil bewacht. Je nachdem, ob ihr euch zuvor für Eve oder Amanda entschieden habt, fällt die Lösung hier ein klein wenig anders aus.

Packshot zu Jack Keane und das Auge des SchicksalsJack Keane und das Auge des SchicksalsErschienen für PC kaufen: Jetzt kaufen:

Habt ihr euch zuvor für Eve entschieden, benutzt einfach die Raupe im Eimer auf die Pflanze und werdet Zeuge eines zoologischen Wunders. Fiel eure Wahl auf Amanda, so packt Fledermaus und Bananenöl in den Eimer, fritiert das arme Tier über dem Feuer, nehmt es heraus und paniert es mit dem Backpulver. Nun könnt ihr die Pflanze damit füttern.

Nun gehört das Amulett euch! Doch schon taucht Umbarti wieder auf und nimmt Jack gefangen. Seine Freunde aber überlässt er dem sicheren Tod. Doch diese wissen sich zu helfen: Um aus der Höhle zu entkommen, benötigt Carl ein paar Dinge, um das Schiff zu reparieren. Wir nehmen das Seil, die Sonnenuhr ohne Zeiger, die Schaufel, die scharfen Blätter der Riesenpflanze und das Holzbrett. Mit der Schaufel kann Amanda den Schild ablösen und anschließend mit der kaputten Schaufel die Sonnenuhr reparieren.

Jack Keane und das Auge des Schicksals - Das Auge des Schicksals finden mit unserer Lösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden17 Bilder
Nur gemeinsam kann die Steinpyramide gedreht werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Aus der Kombination Schild und Pflanzenblatt entsteht ein Sägeblattschild. Nun müssen wir noch zwei Löcher in das Holzbrett machen. Hierzu klemmt Amanda das Brett in den Spalt beim Höhlenausgang und schießt dann mit dem Gewehr zwei Löcher hinein. Jetzt geben wir Carl das Seil, die reparierte Sonnenuhr, den Sägeblattschild und das Brett. Und schon ist das Schiff wieder flott. Jetzt müssen wir noch die Wand einreißen, um aus der Höhle zu entkommen.

Amanda legt das Dynamit in die Bruchstelle in der Wand und feuert mit ihrem Gewehr darauf. Geschafft! Wir sind aus der Höhle gelangt, doch sind Umbarti und Jack über alle Berge. Ein Glück hat Carl noch seinen Prototypen dabei: ein Auto!

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: