10tacle, der aus Darmstadt stammende unabhängige Entwickler von Spielen wie Jack Keane oder GTR 2, steckt in Schwierigkeiten. Wie der Online-Dienst heise.de berichtet, dümpelt die Aktie des Herstellers im börsianischen Niemandsland vor sich hin, die Veröffentlichung der Geschäftszahlen des vergangenen Jahres wurde mehrfach verschoben.

"Wir haben in einem Studio Fehler gemacht, und der Kapitalmarkt unterstellt Sippenhaft für alle anderen Studios", klagte Vorstandschef Michele Pes. Der Standort in der slowakischen Hauptstadt Bratislava werde geschlossen und in die ungarische Hauptstadt Budapest verlagert. Die Aktie der Firma war zwischenzeitlich 15 Euro wert, momentan ist sie für 1,60 Euro zu haben.

Jack Keane ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.