Der Entwickler VD-Dev arbeitet derzeit am Shooter IronFall, der für den Nintendo 3DS als Download-Titel über den eShop erscheinen und das Gerät an seine Grenzen bringen soll.

IronFall soll alles aus dem Nintendo 3DS holen.

Dazu veröffentlichte das Studio nun einen Trailer, der grafisch durchaus etwas zu bieten hat. Unter anderem verspricht man Lippen-Synchronisation bei gesprochenen Texten, dynamische Lichter, eine Darstellung von 7 Millionen Polygonen in der Sekunde sowie Multitexturing, Deep of field, bis zu 5000 Partikel, realistische Physik und vieles mehr.

Dabei soll IronFall stets mit 60 Bildern in der Sekunde laufen - ob das mit 3D-Effekt jedoch der Fall ist, bleibt unklar. Selbst Nintendos Spiele haben damit so ihre Probleme, wie etwa Pokémon X und Y in den Kämpfen unter Beweis stellen.

In Entwicklung befindet sich das Spiel inzwischen seit zwei Jahren. Erscheinen soll der Titel im nächsten Jahr - ein genauer Termin und ein Preis sind noch nicht bekannt.

Zu beachten ist, dass es sich um einen Tech-Trailer handelt und laut dem Entwickler keine Gameplay-Szenen gezeigt werden. Ob die Optik so auch im fertigen Spiel noch gehalten werden kann, bleibt also abzuwarten.

Ein weiteres Video

IronFall: Invasion erscheint demnächst für 3DS. Jetzt bei Amazon vorbestellen.