Der Entwickler VD-Dev arbeitet derzeit am Shooter IronFall, der für den Nintendo 3DS als Download-Titel über den eShop erscheinen und das Gerät an seine Grenzen bringen soll.

IronFall: Invasion - 3DS-Shooter soll den Handheld an seine Grenzen bringen - Trailer mit hübscher Grafik

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuIronFall: Invasion
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 7/81/8
IronFall soll alles aus dem Nintendo 3DS holen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dazu veröffentlichte das Studio nun einen Trailer, der grafisch durchaus etwas zu bieten hat. Unter anderem verspricht man Lippen-Synchronisation bei gesprochenen Texten, dynamische Lichter, eine Darstellung von 7 Millionen Polygonen in der Sekunde sowie Multitexturing, Deep of field, bis zu 5000 Partikel, realistische Physik und vieles mehr.

Dabei soll IronFall stets mit 60 Bildern in der Sekunde laufen - ob das mit 3D-Effekt jedoch der Fall ist, bleibt unklar. Selbst Nintendos Spiele haben damit so ihre Probleme, wie etwa Pokémon X und Y in den Kämpfen unter Beweis stellen.

In Entwicklung befindet sich das Spiel inzwischen seit zwei Jahren. Erscheinen soll der Titel im nächsten Jahr - ein genauer Termin und ein Preis sind noch nicht bekannt.

Zu beachten ist, dass es sich um einen Tech-Trailer handelt und laut dem Entwickler keine Gameplay-Szenen gezeigt werden. Ob die Optik so auch im fertigen Spiel noch gehalten werden kann, bleibt also abzuwarten.

Ein weiteres Video

IronFall: Invasion erscheint demnächst für 3DS. Jetzt bei Amazon vorbestellen.