Apple warb von Anfang an damit, dass das iPhone 4 das dünnste Smartphone der Welt sei. Als das Samsung Galaxy S2 jedoch auf den Markt kam, war es an einigen Stellen dünner als das iPhone - und somit schien der Fall zumindest für Samsung auch klar zu sein.

iPhone 4 - Nach Apple-Klage: iPhone 4 jetzt wieder offiziell dünnstes Smartphone der Welt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 41/441/44
Das iPhone 4 ist offiziell das dünnste Smartphone der Welt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Apple jedoch wollte natürlich weiterhin mit dem dünnsten Smartphone der Welt werben und zog daher gegen Samsung vor Gericht. Immerhin bewarben nun auch sie mit dem Galaxy S2 das dünnste Smartphone der Welt.

Und tatsächlich: Offiziell ist das iPhone 4 nun wieder das dünnste Smartphone der Welt, weshalb Samsung den Titel an Apple abgegeben musste. Das Unternehmen aus Cupertino bekam vor Gericht Recht.

Zwar ist das Galaxy S2 auf den ersten Blick dünner als das iPhone 4, aber eben nur an bestimmten Stellen und nicht durchgängig. Das iPhone 4 hingegen verfügt durchgängig über eine bestimmte Dicke. Laut dem Gericht sei daher das Galaxy S2 im Durchschnitt gesehen dicker als das iPhone 4.

Ob Apple mit dem iPhone 5 das Ganze vielleicht sogar noch unterbieten kann, erfahren wir wohl in dennächsten Wochen.

Derzeit versucht Samsung alles daran, den Verkauf des iPhone 5 gerichtlich zu verhindern. Samsung will in Europa eine einstweilige Verfügung gegen das im Oktober erwartete Apple-Smartphone erwirken. Das ist letztendlich die Antwort auf einen von Apple erwirkten Schachzug, durch den Samsung sein Tablet in Deutschland nicht vermarkten darf.