Epic hat bestätigt, dass das iPhone-Spiel Infinity Blade am 9. Dezember veröffentlicht werden wird. Entwickelt wird es von ChAIR Entertainment, die auch schon XBox-Live-Arcade-Titel wie Shadow Complex produziert haben.

iPhone - Release von Epics Infinity Blade rückt näher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 211/2181/218
Auf dem Retina-Display dürfte das Spiel natürlich am schönsten aussehen. Dafür dürte das iPad dank seiner Größe die Spielbarkeit deutlich erhöhen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Infinity Blade, das unter dem Codenamen „Project Sword“ bekannt wurde, hat massive Aufmerksamkeit auf sich gezogen, nachdem Epic seine Tech-Demo Epic Citadel veröffentlichte. Mit dieser Demo sollten erstmals die grafischen Möglichkeiten von Apples iPhone ausgereizt werden. Epic wollte zeigen, was man auf den i-Geräten alles machen kann - und versetzte damit einige Leute ins Staunen.

Infinity Blade soll nun auf die Engine von Epic Citadel aufsetzen und zeigen, dass man damit auch vollständige Spiele produzieren kann. Es ist, wie die Demo auch schon, eher im Genre mittelalterlicher Fantasy angesiedelt und beinhaltet Schwertkämpfe, die mit Wisch- und Streichbewegungen auf dem iPhone ausgeführt werden sollen.

Das Spiel soll sowohl auf dem neuen iPhone 4 und dem iPad funktionieren als auch auf den älteren Geräten der dritten Generation. Der Preis wird bei 5,99 Dollar liegen - für deutsche Kunden vermutlich ein wenig höher. Genaueres zum Preis der deutschen Version ist allerdings noch nicht bekannt.