Wie der T-Mobile Vorstandsvorsitzende Hamid Akhavan bekannt gegeben hat, soll auch das neue Top-Modell von Apple exklusiv unter dem Rosa-Panther vertrieben werden. Als Grund nannte Herr Akhavan die guten Beziehungen der beiden Unternehmen. Trotzdem bleibt abzuwarten, ob Apple diesen Vertriebsweg in Deutschland fortsetzen möchte, blieb der Vorgänger doch mit 100,000 verkauften Exemplaren deutlich hinter den Erwartungen zurück.

Ein offizielles Releasedatum für das neue iPhone in Deutschland ist noch unbekannt – in den USA soll das Trend-Handy mit größter Wahrscheinlichkeit im Juni zur Worldwide Developers Conference in San Francisco veröffentlicht werden.