Es ist eine beeindruckende Zahl. Im vergangenen Februar wurden bei Apple insgesamt 11.414 Spiele durch Entwickler eingereicht, die ihr Spiel im iTunes App Store veröffentlicht sehen wollten.

Im Februar diesen Jahres erschienen gleich zwei Top-Titel für den 3DS: The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D und Monster Hunter 4 Ultimate. Sicher standen einige von euch vor der schwierigen Wahl, welches Spiel sie sich zuerst gönnen sollten. Und nun stellt euch das Ganze mal mit einer theoretischen Auswahl an über 11.000 Spielen vor. Dann habt ihr die ungefähre Vorstellung, wieviele Spiele im letzten Monat bei Apple für den iTunes Store vorgelegt wurden, nämlich 11.414 Spiele. Und das ist nicht einmal der höchste Wert, den erreichte man im August 2014, als 13.145 Spiele eingereicht wurden. Erstellt wurde die Liste von Gamespocket. Sie reicht bis in den Juli 2008 zurück und erfasst die Anzahl an eingereichten Spielen und generellen Apps.

Viele der Spiele schaffen es gar nicht erst bis in den iTunes Store hinein. Sei es wegen Copryright-Verletzung, Bugs oder aber weil sie Apple zu ungeeignet erscheinen. Bis man da als Software-Entwickler mit einem hoffnungsvollen Indie-Titel von der breiten Masse entdeckt wird, dauert mitunter verständlicherweise Monate bis Jahre. Wenn überhaupt. Oder man hat wie Entwickler Dong Nguyen Glück und jemand Einflussreiches wie Youtuber und Let's Player PewDiePie entdeckt das Spiel. In Nguyens Fall Flappy Bird.