Rasant ist sie geworden, die Spielebranche. Jeden Tag drängen neue Titel auf den Markt, täglich werden neue Firmen gegründet. Nur wenige Titel sind dabei, die Kultstatus erlangen, von den Namen der Entwickler ganz zu schweigen.

So kommt es, dass der Olymp der Gamedesigner recht dünn besetzt ist. Richard Garriot kommt einem da in den Sinn, Peter Molyneux, D.W. Bradley und Sid Meier. Insbesondere Meier gelang es, fast jeden seiner Titel zu einem Erfolg werden zu lassen.

Jörg Langer, ebenfalls ein Urgestein, konnte den kreativen Entwickler jetzt für ein Interview gewinnen. Meier plaudert darin munter aus dem Nähkästchen, spricht über seine Vergangenheit, die Gegenwart und offenbart Zukunftsvisionen. So zeigt Meier großes Interesse an MMOGs und prognostiziert nebenbei dem PC als Spieleplattform noch eine langfristige Zukunft.