Als die Zukunft des Entwicklers und Publishers Interplay Entertainment nach finanziellem Zusammenbruch ins Ungewisse rutschte, konnte das Unternehmen im Jahr 2007 5,86 Millionen US-Dollar Gewinn verzeichnen. So zumindest laut einem Finanzbericht für die Fachpresse.

Verantwortlich dafür ist vor allem das Rollenspiel Fallout, welches durch Abgeben der Rechte an Bethesda nochmal ordentlich Zaster in die Kassen von Interplay spülte. Im Moment plant Interplay ein Fallout MMOG, sofern man das dafür benötigte Geld auftreiben könne.

Weiterhin möchte man alte Geschichten wieder aufleben lassen und frische Spiele zu alten Titeln entwickeln. Als Beispiele wurden die Klassiker Dark Alliance, Descent, Earthworm Jim und MDK genannt. Ob man auch tatsächlich mit den Klassikern rechnen kann, ist nicht bekannt..