Achtung, liebe Internetjunkies! Laut einer Meldung bei Chip.de gibt es nun einen Nachfolger des sog. MSBlaster Wurms, der vor wenigen Tagen für Chaos gesorgt hat (wir berichteten). Die neue Variante trägt den Namen RPCSDBOT und verbreitet sich genau über die gleiche Sicherheitslücke (RPC) in Windows Systemen.

Allerdings ist der neue Wurm erheblich gefährlicher, denn er verbindet das System zu einem IRC Server, über den Hacker die komplette Kontrolle über das System der unschuldigen User übernehmen können.

Weitere Informationen gibt es bei de.trendmicro-europe.com.