Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat endlich den Wahnsinn mit der Abzocke durch Dialer beendet. In einem Urteil verkündete das Gericht jetzt, dass ein Benutzer die durch einen Dialer entstandenen Kosten nur bezahlen muss, wenn er absichtlich einen Dialer installiert und benutzt hat.

Das Gericht sagte außerdem in dem Urteil, dass die Person, der in diesem Fall ein Schaden von 9000 € entstanden war, nur die normalen Internet-Kosten zahlen muss. Allerdings hat der Geschädigte Anrecht auf Schadensersatz, der gegen die enstanden Internet-Gebühren aufgerechnet werden muss.

Mit diesem höchstrichterlichen Urteil hat der BGH endgültig dem Dialer-Unwesen einen Riegel vorgeschoben. Gut für uns, die User - schlecht für die Betrüger.