Das Rennen ums Musikdownload-Geschäft läuft rasant und soll nun auch direkt Spiele-Fans erreichen. So zumindest lautet ein Gerücht um einen Musik-Dienst, der an die XBox-Konsole angebunden werden soll, das Microsoft bislang aber nicht kommentiert hat.
Seit Apples erfolgreichem iTunes Music Store arbeiten weitere Firmen an Web-Angeboten für Musik. Wie die Los Angeles Times berichtet, entwickeln Microsoft, Yahoo!, Amazon, AOL und MTV Online entsprechende Download-Systeme. Erste Ergebnisse werden für den Herbst erwartet.

Laut der Zeitung soll Microsoft bereits Testversionen eines solchen Angebots bei diversen Plattenfirmen vorgestellt haben. Sicher ist, dass AOL bis Jahresende ein mit Apple vergleichbares System starten wird.