Die Zahl der legal aus dem Internet heruntergeladenen Musikstücke hat in Deutschland ein neues Hoch erreicht! In den ersten beiden Quartalen 2006 wurden knapp 11,71 Millionen MP3-Dateien käuflich erworben. Das gab der Bundesverband für Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) heute bekannt.

Im Vergleich zum Vorjahr ist der Markt damit um etwa ein Drittel gewachsen! Grund dafür ist wohl die stetig wachsende Verbreitung der Breitbandanschlüsse.

Stephan Kahl, Pressesprecher bei BITKOM, dazu: " Nach Quartalen geteilt, konnten wir im ersten Halbjahr einen Anstieg der Downloads und des Umsatzes vom ersten zum zweiten Quartal feststellen, die Dynamik des Marktes ist also noch immer vorhanden. Deshalb rechnen wir auch für das dritte und vierte Quartal mit einem weiteren Wachstum"