Die Mozilla Foundation, Entwickler des beliebten Webbrowsers Firefox, hat kürzlich ein neues Update veröffentlicht. Es trägt die Versionsnummer 1.5.0.2 und integriert neben der Unterstützung für MACs mit Intelprozessor auch mehr Stabilität. Gleichzeitig werden erneut einige Sicherheitslücken beseitigt, von denen eine das Ausnutzen eines Fehlers erlaubt, die das so genannte Spoofing mit unsichtbaren Programm-Fenstern ermöglicht.

Wer sich das Update installieren möchte, kann entweder die in der Software integrierte Auto-Update-Funktion verwenden oder die offizielle Webseite besuchen, wo auch schon die deutsche Fassung zum Download bereitsteht (5 MB).