Vorbei die Zeit, als sich jeder Instant Messenger (Chat-Programm)weigerte, mit Gleichgesinnten zu kommunizieren - zumindest für AOL und ICQ, auch wenn es lange gedauert hat.

Die neue Alpha-Version von ICQ lite ermöglicht nun quasi einen Crossover-Chat von einem Programm zum anderen. Zwar gibt es, wie die offizielle ICQ-Seite bekennt, noch keine Suchfunktion für AOL-Nutzer in ICQ, aber auch das soll noch behoben werden. Bislang können Nutzer anderer Chat-Programme nur mittels der individuellen Nummer gezielt in die Kontaktliste hinzugefügt werden.

Darüber hinaus birgt die neue ICQ-Version neue Emoticons (Smileys u.ä.) und sogar eine Schnell-Such-Funktion per Knopfdruck, wenn es einigen noch nicht schnell genug gegangen sein sollte.