Das erste Quartal 2008 war für Intel ein sehr umsatzstarkes. Das Unternehmen konnte 9,7 Mrd. Dollar umsetzen und somit im Vergleich zu 2007 um 9 Prozent zulegen. Beim Gewinn sieht die Situation jedoch etwas anders aus. Dieser sank um nahezu 12 Prozent auf 1,4 Mrd. Dollar.

Der Gewinn wurde vor allem durch Steuer- und Investitionsaufwendungen geschmälert. Im zweiten Quartal erwartet Intel wieder ähnliche Umsätze.