Insomniac Games (Ratchet and Clank, Sunset Overdrive) kündigte zwei neue Spiele exklusiv für die Oculus Rift an. Der erste Titel nennt sich Feral Rites und wird als eine Mischung aus Zelda (Rätsel, Erkundung, offene Umgebung), God of War (Kombo-basierte Kämpfe) und Altered Beasts (transformierender Hauptcharakter) beschrieben.

Insomniac Games - Zwei neue Spiele für Oculus Rift angekündigt

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild -2/21/2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für die Spielewelt ließ sich das Studio von Abenteuer-Romanen inspirieren, darunter H.G. Wells' The Island of Dr. Moreau, Arthur Conan Doyles The Lost World und Werke von Edgar Rice Burroughs (darunter At The Earth's Core).

Vor allem die Erkundung der offenen Welt auf dem Stone Fang Island steht dabei im Vordergrund. Waffen wird es keine geben, erscheinen soll das Spiel im Herbst 2016. Folgend könnt ihr euch einen Teaser-Trailer dazu anschauen.

Zweites 'Oculus Rift'-Game von Insomniac

Auch wurde The Unspoken angekündigt, das wiederum Ende 2016 erscheinen soll und aufzwei Spieler ausgelegt ist. Darin werden Touch-basiert Zaubersprüche ausgetragen, direkt in einem unbekannten Ort in Chicago. Auch hierzu seht ihr folgend einen Trailer.

Spiele-Remakes - Most-Wanted-Remakes: Diese Spiele brauchen ein Remaster

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (26 Bilder)