Aufgrund von mittelmäßigen Reviews zu Alone in the Dark gab es einige Streitigkeiten zwischen Atari und einigen Onlinemagazinen. Diese scheinen nun jedoch beigelegt zu sein und der Titel beschert Infogrames Entertainment (Ataris Dachgesellschaft) einen guten Umsatz. Dieser belief sich im ersten Quartal auf circa 95,9 Mio. Euro. Somit konnte das Unternehmen um ganze 91,4 Prozent im Vergleich zu 2007 zulegen.

Haupteinnahmequelle war wieder einmal der europäische Markt. Hier setzte Infogrames Entertainment 51,3 Mio. Euro um. In Amerika reichte es immerhin zu 25 Mio. Euro Umsatz.