Wieder einmal verlassen Mitarbeiter den Entwickler Infinity Ward. Diesmal sind es gleich drei Personen, die alle freiwillig gekündigt haben.

Dazu zählt der Programmierer John Shiring, der mehr als sechs Jahre bei Infinity Ward verbracht und somit auch an den Spielen Call of Duty 4: Modern Warfare und Call of Duty: Modern Warfare 2 gearbeitet hat. Er verkündete das über seinen Twitter Account, gab aber keine Gründe an.

Bruce Ferriz war Senior Animator und hat diesen Monat das Studio ebenfalls verlassen. Er ist bereits beim Entwickler Big Red Button Entertainment untergekommen, die an einem noch unangekündigten Spiel arbeiten. Er war seit etwas mehr als einem Jahr angestellt.

Und auch Modern Warfare 2 Lead Designer Mackey McCandlish hat seine Koffer gepackt. Er war bereits seit 2002 für Infinity Ward tätig und ging nun ebenfalls freiwillig, ohne Angabe bestimmter Gründe.

Bereits letzte Woche kündigten zwei langjährige Mitarbeiter an, das Studio verlassen zu haben. Vince Zampella und Jason West, mit denen diese Abgänge wohl angefangen haben, gründeten ein neues Studio namens Respawn Entertainment haben bereits einen Deal mit Electronic Arts ausgehandelt.